Auf welcher Internetseite kann ich herausfinden, welcher Beruf zu mir passt auch mit Studium?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallöle,

ich finde es sehr gut, dass Du nach so etwas ratgebendem Ausschau hältst! 

Ich bin in dem Architekturbüro in dem ich arbeite schon seit Jahren auch immer für die Azubis und Praktikanten zuständig. Dort höre ich mit Entsetzen immer wieder, dass sie sich noch gar nicht damit befasst haben, was der richtige Beruf für sie wäre, aber Mutti oder Papa würde bestimmt noch was einfallen... *augenverdreh*

Du solltest bei der Suche nach dem richtigen Beruf unbedingt etwas genauer nachdenken, was Dir am wichtigsten ist. Was Dir liegt. Was Deine Talente sind. Was nicht zu utopisch ist. Welche Möglichkeiten zur Weiterbildung es evtl. auch gibt, etc, etc, etc. Denk nur daran, du wirst diesen Beruf vielleicht die nächsten 40-50 Jahre machen müssen! Und ich wette, Du möchtest Dir nicht schon gleich zu Anfang Deiner Ausbildung jeden Morgen selbst in deinen Allerwertesten treten müssen, nur um dich selbst zu überreden zur Arbeit zu gehen, oder?Eine Empfehlung, die ich auch immer meinen "unschlüssigen Kandidaten" gebe, ist: es gibt einige wertvolle Internetseiten, wo man reichlich diverse Fragen beantworten muss (auch etliche, wo man zunächst noch nicht begreift, wozu das denn wichtig sein könnte) und dann bekommt man diverse Berufsvorschläge. Auch welche auf die man alleine nie gekommen wäre, aber auch welche, wo man nur kopfschüttelnd laut lachen muss. Auf jeden Fall war das bisher immer etwas sehr hilfreiches! Wichtig hierbei: mach den Test absolut allein!!! Es sollte Dir niemand dabei auch nur über die Schulter zugucken!!! Oder davon schon vorher wissen und erwarten, dass Du ihm nachher das Ergebnis zeigst!!! Denn dann wirst Du garantiert nicht absolut ehrlich antworten, sondern manchmal eher eine von den anderen erwartete Antwort abliefern!!! Glaub mir, ich mach das schon länger!

Nachfolgend findest Du einige Links zu solchen Tests. Zur Info: der erste ist zwar einer aus Österreich, aber hat (sofern er wahrheitsgemäß ausgefüllt wurde) bei meinen Praktikanten stets die passensten Ergebnisse geliefert! Auch wenn dort auch immer einige seltsame Berufe genannt werden, die es in Deutschland gar nicht gibt ;-)Falls die Ergebnisse gar nicht zu passen scheinen, solltest Du Dir vielleicht zunächst selbst die Frage stellen, ob Du auch wirklich jede Frage absolut ehrlich beantwortet hast! Schon ein kleines Schummeln, kann absoluten Blödsinn daraus machen...

So, hier dann jetzt endlich einige Links zu solchen Tests.:

Zuerst mein am liebsten genutzter Favorit:

http://www.berufsinteressentest.at/bkakooe3/

...und weitere sonstige, die ich jedoch noch nicht alle ausprobiert habe:

http://www.berufskompass.at/

http://www.berufsfindungstest.eu/service

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdn/schwerin/Agentur/...

Also, ich drücke Dir die Daumen, das Du Deinen Traumjob findest!!! 

Noch einen kleinen Ratschlag: wenn dann endlich etwas in die engere Wahl kommt: mach am besten ein Praktikum in dem Beruf (ggf. in den Ferien!), um einen realistischen Einblick zu bekommen! Und denk dran: Du fängst ganz unten in der "Rangfolge" an! Erwarte nicht, dass man Dir hinterher läuft! Was Du aber aus den Chancen machst, liegt zu einem extremen Großteil in Deiner Hand und an Deinem Engagement...

Wohlgelaunte Grüße,

wölfin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?