Auf welchem Weg verbreiten sich Geschlechtskrankheiten?

6 Antworten

  • Selbstverständlich können auch bei den genannten Verhalten etliche Geschlechtskrankheiten übertragen werden.
  • Akute Herpes genitalis-Bläschen zum Beispiel sind immer hochinfektiös und können an Damm, Anus, Hoden, Penis des Mannes und Venushügel, Schamlippen, Damm und Anus der Frau auftreten.
  • Auch Feigwarzen durch HPV können an all diesen Orten auftreten und sind auch ohne Austausch von Körperflüssigkeiten extrem ansteckend.
  • Auch Gonorrhoe, Syphilis und andere Krankheiten mit Ausfluss können hoch ansteckend sein.
  • Am nicht frisch gewaschenen Anus kann z.B. auch Hepatitis noch recht leicht übertragen werden bei Kontakt mit dem Penis.
  • Ausgerechnet HIV (Aids) ist bei dieser Praktik aber eher wenig risikoreich. Dafür sind in der Tat Körperflüssigkeiten nötig. Bei Co-Infektion mit anderen der genannten Krankheiten kann aber auch eine HIV-Gefahr vorhanden sein.

Man sollte immer Kondome verwenden oder aber sich sehr sicher sein bezüglich des Gesundheitszustands der Sexualpartner. Viele Krankheiten sind unheilbar und überaus lästig (Herpes genitalis zum Beispiel).

In deinem geschilderten Beispiel ist es sehr unwahrscheinlich sich mit einer Geschlechtskrankheit anzustecken.

Es ist sehr unwahrscheinlich da du die Schleimhaut ja erst berührst wenn du ihn reinsteckst.

Was möchtest Du wissen?