Auf welchem Weg verbreiten sich Geschlechtskrankheiten?

6 Antworten

  • Selbstverständlich können auch bei den genannten Verhalten etliche Geschlechtskrankheiten übertragen werden.
  • Akute Herpes genitalis-Bläschen zum Beispiel sind immer hochinfektiös und können an Damm, Anus, Hoden, Penis des Mannes und Venushügel, Schamlippen, Damm und Anus der Frau auftreten.
  • Auch Feigwarzen durch HPV können an all diesen Orten auftreten und sind auch ohne Austausch von Körperflüssigkeiten extrem ansteckend.
  • Auch Gonorrhoe, Syphilis und andere Krankheiten mit Ausfluss können hoch ansteckend sein.
  • Am nicht frisch gewaschenen Anus kann z.B. auch Hepatitis noch recht leicht übertragen werden bei Kontakt mit dem Penis.
  • Ausgerechnet HIV (Aids) ist bei dieser Praktik aber eher wenig risikoreich. Dafür sind in der Tat Körperflüssigkeiten nötig. Bei Co-Infektion mit anderen der genannten Krankheiten kann aber auch eine HIV-Gefahr vorhanden sein.

Man sollte immer Kondome verwenden oder aber sich sehr sicher sein bezüglich des Gesundheitszustands der Sexualpartner. Viele Krankheiten sind unheilbar und überaus lästig (Herpes genitalis zum Beispiel).

In deinem geschilderten Beispiel ist es sehr unwahrscheinlich sich mit einer Geschlechtskrankheit anzustecken.

In deinem beschriebenen Fall ist es sehr unwahrscheinlich....aber unmöglich ist es nicht.

Probleme beim Sex mit meinem Freund. Was tun, wenn der Penis nicht rein passt?

Hey :) Mein momentanes Problem ist, dass mein Freund und ich (16 und 15 Jahre) miteinander schlafen wollen. Aber als wir es versucht haben, hat sein Penis nicht hinein gepasst. Es kann auf jeden Fall nicht daran liegen, dass ich nicht genug erregt war. Er hat mich gefingert und geleckt und generell war unser Vorspiel auch sehr lang. Sein Penis war auch feucht, weil ich ihm einen geblasen habe. Theoretisch hätte es ja dann eigentlich sehr gut funktionieren müssen. Aber sein Penis hat einfach nicht hinein gepasst. Es war viel zu eng. Als es also nicht funktioniert hat, haben wir uns im Internet informiert und gelesen, dass er meine Vagina ein bisschen weiten muss, indem er 2-3 Finger vorsichtig einführt und bewegt. Er hat das dann gemacht, aber es tat total weh und es haben auch nur maximal 2 Finger hineingepasst. Obwohl es weh tat, haben wir das die nächsten Tage weiterhin so gemacht. In der Hoffnung, dass es dann endlich funktioniert. Aber auch beim 6 Versuch gestern Abend hat es wiedermal nicht gepasst. Sein Penis kommt nur minimal hinein und es tut auch mega weh. Also haben wir das ganze wiedermal abgebrochen. Ich bin nun langsam echt am verzweifeln und weiß nicht was ich noch tun soll. Ich möchte so gerne mit ihm schlafen und habe Angst das es nie funktionieren wird. Vor allem verliere ich auch so langsam die Geduld es noch zu versuchen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Eure Love0802 ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?