Auf welchem Reiterhof in Lathen ereignete sich das Fackelzugunglück?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

War als Kind selbst oft auf Rohe und habe es gerade bei einem fernsehsender in den Nachrichten gesehen. Es war bei Junkern Beel habe das Hofschild gezeigt.

Muss aber dazu sgane das soetwas überall passieren kann.....Pferde snd und bleiben Fluchttiere.

Es ist echt schlimm......habe jetzt noch Gänsehaut

Vielen Dank!

0

Lieber Ofotan! Es ist schön, dass Sie Besitzer eines "international bekannten Gestütes" sind, nur leider war dies ein Unglück und hätte jedem geschehen können. Ich war als Kind jedes Jahr mehrmals auf diesem Hof, es wird dort auf Sicherheit geachtet. Ausserdem sind die Pferde dort eigentlich sehr ausgeglichen, weil sie viel auf der Koppel sind und nicht in einem engen Stall stehen. Ich kann diesen Ponyhof jedem weiterempfehlen, dies kann auch in einem international bekannten Gestüt geschehen!!!

Ich war dabei... Es war auf Junki. Eig wärn wir alle heute nach Hause gefahrn.... aber im Fernsehn erzähln die teilweise so einen Mist... es war schrecklich an all den schreienden Kindern vorbei zu gehn... und als dann auf uns die pferde plötzlich zu galoppiert kamen, war bei mir alles vorbei... ich hab später auf dem Zimmer so hyperventiliert, dass erst 5 Betreuer kommen mussten, dann 3 Sanitäter un dann 2 Notärzte, weil die mich ncih beruhigen konnten ham die mir dann ne 8 Minuten Nakose gegebn... ich kam später zur Beobachtung doch noch ins Krankenhaus... aber trotzdem kann ich überglücklich sein, dass mir nix passiert ist... Es ist nur schlimm, wenn du Leute kennst, denen was viel schlimmeres passiert ist. Aber ich finde es schrecklich, dass bei den Hofbesitzern auf fahrlässige Körperverletzung ermittelt wird... sie machen es jede Woche, auch mit diesen Fackeln un diesen Hof gibt es schon seit 40 Jahren, es ist noch nie etwas passiert, von daher... sowas kann überall passiern. :(

Was möchtest Du wissen?