Auf welchem Niveau reite ich?

5 Antworten

Was Du da beschreibst, ist ziemlich genau E - Niveau. Bei Insreaten, die schon länger stehen, könntest du aber dennoch ein Glück versuchen. Denn manchmal findet sich niemand, der wirklich sichere A - Niveau beherrscht. Du solltest dann aber ehrlich sein und nicht versuchen, dich besser hinzustellen, als du bist. So findest du eventuell jemand, der Dir eine Chance gibt, wenn du dich zur Weiterbildung verpflichtest.

Unter A - Niveau versteht man schon etwas mehr, als die Grundgangarten reiten zu können. Da sollte man ein Pferd über den Rücken an die Hand reiten können, ohne das Pferd „runterzuziehen“ und auch erste Lektionen beherrschen.

Die Angabe „fliegende Wechsel“ in dem Zusammenhang zeigt, dass du den Sinn von Lektionen noch nicht verstanden hast. Viele Pferde springen beim Handwechsel von selber um, und sollten es auch für ein E - Springen notwendigerweise auf Befehl des Reiters können. Das ist ( auf E- Niveau!) selbstverständlich und nicht des Erwähnens wert.

Dass du mit unruhigeren Pferden zurecht kommst, ist natürlich sehr schön und keineswegs selbstverständlich, funktioniert aber leider auch nur so lange, wie du ein Pferd hast, das zu dir passt. Ich garantiere Dir, dass du keine Chance hättest, mit einem unruhigen Grand - Prix- Pferd klar zu kommen. Auch nicht mit einem entsprechend talentierten Jungpferd. Denn da macht sich auch Unruhe in einer ganz anderen Qualität sichtbar als bei einem „Spazierreitpferd“.

Viel Erfolg beim Finden einer passenden Reitgelegenheit!😊

ich würde sagen: du kannst auf einem entsprechend ausgebildeten Pferd E-Niveau und mit Unterricht auf einem entsprechenden Pferd auch mehr

aber

immer nur sicher(!!!!) MIT regelmäßigem Unterricht, denn SO bist du es gewohnt

was du vermutlich noch nicht kannst, ist: ein rüpeliges, verrrittenes, unerzogenes, ungeschultes Pferd OHNE fachkundige Unterstützung zu korrigieren-weiterzubilden oder gar auszubilden

MIT mind einer GUTEN Trainer(einzel)stunde pro Woche kannst du aber auch versuchen, daran zu arbeiten

Viel Erfolg !

Ja gut, ist schwer zu beurteilen da es ja auch auf deinen Sitz drauf ankommt. 3 Grundgangarten zu können und Bahnfiguren ist ja schon mal gut, aber reicht nicht aus um dies so zu sagen.
Der "fliegende Galoppwechsel" kommt weder bei E noch bei A dran!!
Nur ob es wirklich ein fliegender Galoppwechsel ist oder ein Umspringen da gibt's durchaus Unterschiede.
Aber wenn Du einen Lehrer oder Trainer zur Hand hast, der kann das beurteilen.
Aber so nur aus einer Beschreibung raus, kann man das nicht sagen.

Reite ich E-Niveau?

Hi :) Ich frage mich ob ich schon auf e-nivau reite Also ich reite schon seit 7 Jahren und bin in allen Gangarten sicher . Ich kann auch Schenklweichen .Leichtersitz Rückwärtsrichten,und Hufschlag figuren kenn ich auch alle Springen hab ich bisher nur auf Kavaletti höhe Versammel gelingt mit bisher leider nur manchmal aber momentan reite ich ein Pfedr öfters da klappt alles super .(auch versammeln

Was muss mann alles können sagen zu könne das man auf e-Nivau reitet ?

...zur Frage

Auf welchem Niveau reite ich Einschätzung gefragt.?

Hallo Nun zu meiner Frage.: Ich kann das Pferd in allen drei gangarten im vvorwärts abwärts reiten. Ich reite regelmäßig aus, weiß was ich zum tun hab wenn das pferd steigt, durchgeht etc. Ich bin mir bewusst wie ich das pferd zum reiten habe, das eine sinnvolle Gymnastizierung stattfindet, bin sicher in allen Hufschlagfiguren und kann Schenkelweichen. Ich mache viel Bodenarbeit und habe geschafft einem verittenen Pferd ( das schenkeldruck nur als treibende hilfe kannte) beizubringen, sich eine lockere selbsthaltung anzutrainieren mittels kappzaum und longieren. Das pferd drückt nicht mehr den rRücken weg, tritt schoen unter und geht mittlerweile locker ueber stangen. Ich denke das ich auf einem E-Niveau bin. Oder schon weiter?

...zur Frage

Welches Niveau reite ich? (Dressur)

Hallo zusammen,

Da ich meine RL die nächsten Wochen nicht sehe, wollte ich mal hier fragen auf welches reiterliche Niveau ihr mich schätzen würdet. Bisher hab ich noch an keinen Turnieren teilgenommen und werde es wahrscheinlich auch nicht (zumindest nicht an Dressur- oder Springprüfungen), weshalb es mich nicht interessiert hat, aber für eine Bewerbung wäre es gut zu wissen wo ich gerade stehe. Es ist glaube ich sinnvoller da mit ein wenig Abstand drauf zu schauen, weshalb ich mich nicht selbst einschätzen will.

Mein Pferd ist ein 5 Gänger, weshalb ich im Moment nur Schritt, Trab und Tölt reite (der Galopp ist einfach noch nicht so weit als das ich ihn mehr oder weniger versammelt in der Bahn reiten könnte). Schritt und Tab kann ich in einer aktiven Dehnungshaltung reiten (Tölt natürlich nicht) auch klappen alle Bahnfiguren in diesen drei Gangarten. Einen schwungvollen Schritt mit konstanter Anlehnung erarbeiten wir uns gerade auch übers Schulterherein. Im Trab sind wir schon bei der Versammlung, jedoch gibt es anstelle von SH noch Gangsalat. Aus diesen drei Gangarten kann ich problemlos in den Stand durchparieren und anschließend auch wieder in der Gangart anreiten oder zwischendruch Rückwärts richten. Ich habe eine sehr weiche Hand und mein Sitz ist gut genug um mein Pferd nur über ihn zu steuern (was ja eigentlich selbstverständlich sein sollte).

LG pMaIq

PS: Ich bilden meinen Isi gerade komplett neu aus, da er meiner Meinung nach falsch ausgebildet worden ist bis ich ihn übernommen habe. Deshalb ist z.B. die konstante und vorallem freiwillige Anlehnung im Schritt für mich schon Weltbewegend ;)

...zur Frage

Welches Niveau reite ich

ich wollte fragen auf was für einem niveau ich reite

ich kann in allen drei Gangarten alle hufschlagfiguren (auch auf dem 2. 3.), ich kann hinter-und vorderhandwendung, traversale (schritt, trab), kruppeherein/hinaus (schritt, trab) schulterherein (schritt)

...zur Frage

Welches Reitabzeichen sollte ich machen?

Hallo,

Ich würde gerne ein oder mehrere Reitabzeichen machen, weiß aber nicht genau, welche/s da so für mich geeignet wäre.

Ich bin 13 Jahre alt und reite hauptsächlich in der Halle oder auf dem Platz. Im Moment reite ich keine Turniere, hab es in meiner näheren Zukunft aber vor.

Ich beherrsche den leichten Sitz, kann mein Pferd in allen Gangarten ,,führen" und ich komme gut über kleine Cavallettis. Größere Sprünge hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert. Ich habe keine Erfahrungen mit dem longieren.

Meistens gehen die Pferde auch immer schön am Zügel

Liebe Grüße

...zur Frage

Probereiten, A Niveau , Reiten, reitbeteiligung?

Hallo, Ich bitte um eure Hilfe. Am Mittwoch habe ich probereiten für eine RB. Dort steht aber dass man A/L niveau reiten können muss. Was muss man dafür können? Ich kann alle drei Gangarten, ein Pferd durchs Genick reiten und kennne mehrere Seitengänge und weiß wie man einen Galoppwechsel reitet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?