Auf welchem Konto sollte man Geld sparen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Lass dich doch einfach mal von deinem Sparkassen-Berater informieren welche Möglichkeiten du hast. Unterschreiben musst du ja nichts, was dir nicht zusagt und kannst dich im Zweifelsfall noch anderweitig informieren.

Du solltest dein Tagesgeldkonto nicht bei einer festen Bank haben, denn die Zinsen ändern sich immer wieder und dann? Nächstest Tagesgeldkonto bei einer anderen Bank eröffnen?

Ich empfehle zinspilot.de Einmal angemeldet, kannst du Tagesgeldkonten in verschiedensten €-Ländern nutzen und so bekommst du momentan regulär 1,2% aufs Tagesgeld.

Das gleiche kann man bei der Sparkasse oder anderen Banken mit Filialen auch machen. Klar gibt Gebühren für Manager etc. Allerdings auch deinen eigenen Ansprechpartner bei Bauchschmerzen oder wissensmangel.

0
@Nephthysxyz

Du kannst mit deinem Sparkassenkonto deine Ersparnisse auf Tagesgeldkonten in Frankreich, Malta, Rumänien Niederlande usw anlegen? Das ist mir neu!

Managergebühren? Warum willst du sowas zahlen und was wird da gemanaget?

0
@Nephthysxyz

Wenn man schon Geld auf ein Tagesgeldkonto spart, dann nur bei einer Direktbank. Z. B. ING.DiBa. Dieses Konto ist gebührenfrei, genauso wie ein Girokonto und Einlagen auf beiden Konten werden verzinst. Wenn auch nicht viel, aber immerhin etwas. Bei einer Filialbank zahlst du Gebühren und von den Zinsen bleibt nichts übrig, du legst drauf. Ich habe schon seit 20 Jahren bei der ING DiBa Konten und muss sagen, es gab nie Probleme. Wenn du eine Auskunft haben möchtest, dann rufst du kostenfrei an und bekommst eine fachkompetente und freundliche Auskunft. Ersparst dir den Weg zur Filialbank. Die EC und VISA Karte bekommst du bei der ING DiBa auch kostenlos, was bei den Filialbanken nicht der Fall ist. Verlierst du die EC oder VISA Karte, bekommst du kostenlos Ersatz, was Filialbanken auch nicht machen. Da musst du zahlen.

Mit der VISA Karte der ING DiBa Bank kannst du fast an jedem Geldautomaten Geld abheben und es fallen keine Gebühren an, auch  nicht im Ausland. Bei Filialbanken zahlst du Gebühren, wenn du bei einem Geldautomaten einer fremden Bank Geld abheben willst. Bei Abhebungen im Ausland ( Urlaub z. B. ) langen die Filialbanken mit Gebühren ordentlich zu.

Als Azubi verdient man ohnehin nicht die Welt, da bietet sich doch nur eine Direktbank an um Gebühren zu sparen.

Deshalb kann ich dir die ING DiBa nur empfehlen. Kontoeröffnung kannst du per Mail machen. Die schicken dir dann die Unterlagen zu.

0

Hallo Happyy10,

mach dir dafür ein Tagesgeldkonto bei der Bank, wo du auch dein Girokt. hast.

Wenn du Geld übertragen möchtest kannste das dann ganz einfach via Online Banking mitn Handy und das Geld ist sofort auf Giro oder TG konto.

Dazu schau mal im Arbeitsvertrag oder frag deinen Vorgesetzten nach vermögenswirksamen Leistungen(VL)

Falls ja, beantrage dies bei deiner Bank und deinem Arbeitgeber.

Er zahlt dann nämlich eine summe von MAXIMAL 40€ pro monat auf ein anderes Sparkonto von dir. In diesem Fall wäre es ein Bausparvertrag oder Fondssparen.

LG

Warum sollte man das bei der eigenen Bank machen?

0
@grubenschmalz

Ich meine nicht das man das sollte.

Bringt aber wie schon beschrieben Vorteile. Auch beim Überblick ist dies wesentlich einfacher. Zudem ein TG konto soweit ich es von meinem TG Konto weiß, keine Gebühren hat.

Das raus suchen des billigsten Preises hat sich somit auch erledigt.

Warum sollte man ein TG also bei einer anderen Bank eröffnen?

1
@Nephthysxyz

Alternativ das Konto bei der Spaßkasse kündigen und dann zu einer Directbank. Wirst du so oder so irgendwann machen ;)

0
@melman86c

Klar, kann man machen. Ich persöhnlich werde dies aber nicht tun.

Ich genieße es meine Angelegenheiten nicht alleine sondern mit betreuung eines persöhnlichen Beraters zu erledigen.

Dafür Zahle ich dann auch gerne Die Giro Preise..

Soweit ich mich entsinnen kann, hat der Sparkassen Verbund eine eigene Directbank mit gegründet als Alternative.

0

Unsereiner hatte schon als Kind ein Sparbuch. Tagesgeldkonto kannst du auch bei der Bank einrichten, bei der du dein Giro hast. Mama und Papa können dir das aber ganz genau erklären.

ja das war vor gut 30 Jahren, da gab es auch noch 5% Zinsen!

0
@Biberchen

um einfach mal ein paar euros zur seite zu legen bietet sich immer noch das sparbuch an. grössere beträge gewinnbringend anlegen ist wieder was anderes.

0

Das ist ein sehr guter Betrag! Die ING-Diba bietet, auch wenn nicht viel, derzeit die besten Zinsen aufs Tagesgeld. Gut recherchiert! Passt also perfekt als Sparkonto. Ich würde ausländische Konten meiden, da es keine gemeinsame europäische Einlagensicherung gibt und Du im schlimmsten Fall Dein Geld nie wieder siehst. In Deutschland bist Du sicher.

Wenn Du dann genug Geld als Notgroschen zur Seite gelegt hast, solltest Du Dich mal nach ETFs erkundigen. Da sind 400€ mtl. langfristig auf 10-40 Jahre gut angelegt.

du kannst doch auch bei der Sparkasse ein Tagesgeld Konto anlgegen ist doch einfacher!

einfach einen Dauerauftrag machen vom Giro Konto auf das Sparkonto!

Außerdem liegt doch nichts zu Hause rum, es ist doch auf deinem Giro  Konto!

Ing-Diba ist schon gut. Bin da auch seit Jahren mit Depot, Tagesgeld (heißt da ExtraKonto), Girokonto und VL. bin super zufrieden.

Beantwortet jetzt nicht deine Frage, aber was bekommt ein Azubi denn heute so. 300 - 400 DM (also so ca. 150 - 200 €) wäre damals mein komplettes Lehrlings Gehalt gewesen.

das müßte ja dann noch um einiges mehr sein, denn er will bestimmt nicht alles sparen?

0

Würde einfach ein stinknormales Sparkonto paralell zum Girokonto machen. Da kannst du jederzeit drauf zugreifen, trotzdem ist es ein separates Konto.

Falls du Onlinebanking hast kannst du es sogar selbst erstellen.

IngDiba ist schon ok. mußt nur gelegentlich mal schauen ob das noch gut ist.

egal wo du das Geld läßt, es gibt so gut wie keine Zinsen!

Prinzipiell hast Du Recht, aber es gibt heutzutage sogar Banken mit Negativzins - die brauch´ ich dann doch nicht.

0
@steefi

Zinsen gibts, man muss nur Wissen wie. Mal nen offenes Ohr haben und nicht gleich bei jedem Werbespot darüber denken " abzocke und schwachsinn "

0

Man spart ja aber nunmal auch nicht nur wegen der Zinsen...

0

Ich würd sagen du machst nen bausparer auf und legst immer geld rein( jeden monat deine 300-400€). Bekommst sogar Zinsen ✋🏿

Dann lieber ein TG konto in verbindung mitn Sparkonto. Er sollte sich immer dazu noch liqudes Geld ansparen. 300 auf TG 100 auf Bausparer. Ein Bausparer hat ne Mindestlaufzeit  und ist somit nicht geeignet als einzigstes für einen jungen kerl der gerade ins Leben startet

0

Hast auch recht. Aber 6 jahre lang 50-100€ im monat in den Bausparer finde ich nicht schlecht. Hab ich auch gemacht während der Ausbildungszeit und kann dir nur raten top 👍

0

Was möchtest Du wissen?