Auf welche Weise kann ich mein Leben ändern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde an Deiner Stelle mal zur Berufsberatung gehen. Die nehmen sich Zeit für Dich und haben sicher Ideen für Dich, von denen Du noch nie gehört hast. Die ist nicht nur für Sechzehnjährige, sondern auch für junge Erwachsene.

Ich habe während des Studiums auch manchmal gezweifelt, warum ich das überhaupt mache, hatte keine Ahnung, was ich damit nachher anfangen soll.

Du solltest es nicht darauf ankommen lassen und Deine Zeit evt. vertrödeln, während Du etwas anderes machen könntest, was für Dich besser ist. Kann durchaus auch eine Ausbildung sein oder ein völliger Umschwung in eine ganz andere Richtung. Das schwierigste im Studium ist die Notwendigkeit der Selbstmotivation; in einer Ausbildung mit motivierten Ausbildern hat man z.T. diesen Antrieb dann auch von außen und wartet nicht jahrelang darauf, daß sich im Leben mehr ändert als die Farbe der Karteikarten, auf denen man lernt.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht findest du ja noch deinen Traumjob, auf den es sich hinzuarbeiten lohnt.

Auf jeden Fall solltest du die Zeit nicht einfach so sinnlos verstreichen lassen. Werde aktiv. Das hebt auch wieder deine Laune.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?