Auf welche Turniere kann ich mit meinem Pferd gehen?:)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey, guck doch mal auf dieser Seite: http://www.pferdesportverband-mv.de/Reitabzeichensystem_2014.pdf Da ist alles sehr genau erklärt, schließlich gibt es das kleine und das große Hufeisen gar nicht mehr! Sondern nur noch Reitabzeichen! Wie das mit der Tunierteilnahme aussieht steht auch drin :) Ist auch von der FN, die Angaben sind also 100%ig richtig :) An privaten Tunieren, sprich Hoftuniere, kann man eig immer teilnehmen, auch ohne irgendwelche Abzeichen. Die Springhöhen der jeweiligen Klassen kann man leicht ergooglen, frag da mal ;D Und ich würde nicht behaupten dass ich seit über 10 JAhren reite wenn ich mit 4 angefangen haben müsste. Da sitzt man zwar drauf, aber tatsächlich lernen tut man eig erst mit 6 Jahren. Insofern würde ich sagen: Ich nehme seit 8 Jahren Unterricht und davor halt Ponyreiten" Ich sage ja auch ich reite seit 11 Jahren weil ich mit 6 Angefangen hab, sonst müsste ich sagen seit 13 Jahren und das klingt bei 17 immer sehr übertrieben und arrogant ;) sag also lieber seit 8 Jahren, am Ende sagen alle "Oh, die reitet aber gut für 8 Jahre" als "Wenn die schon 10 Jahre reitet, dann ist die aber schlecht." Nur so als Anmerkung! ;)

Und vom Alter her kannst du glaub ich bis Klasse A teilnehmen ... Klasse M erst später, bin mir aber nicht sicher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym1314
03.02.2015, 20:52

Ich nehme richtigen Reitunterricht seit ich 4 bin, mein Onkel hat viele Pferde&deswegen bin ich schon mit 4 Jahren ausreiten gegangen (mit ihm natürlich) aber ich durfte das Pferd allein reiten ohne dass icch am Strick war, von daher kann ich schon sagen dass ich seit 10 Jahren reite:) &danke für die ausführliche Antwort:) an dem Hof der alten Besitzerin meiner Stute sind im Sommer&im Herbst dieses Jahr wieder Prüfungen für die Hufeisen, von daher glaube ich dass es nicht stimmt dass es diese Prüfungen nicht mehr gibt:)

0

Man kann auch ohne Reitabzeichen oder einen Basispass an Tunieren teilnehmen. Das kleine und große Hufeisen sind keine offiziellen Reitabzeichen sondern "nur" Motivationsabzeichen und berechtigen daher nicht zur Teilnahme an Tunieren, der Basispass ist die Voraussetzung damit man die Reitabzeichen von 6 an aufwärts machen kann. Ob du an einem Tunier teilnehmen kannst hängt von der Ausschreibung des Veranstalters ab. Auf WBO Tunieren kann man oft auch mit LK 0 starten (wie in deinem Fall). Sobald ein Tunier mit LK6 aufwärts ausgeschrieben ist braucht man ein Reitabzeichen. Ich z.B. habe das Reitabzeichen Nr.5 und kann daher z.B. an einem Tunier starten das mit LK6,5 / LK5 oder LK4,5 ausgeschrieben ist. Jedoch nicht an Prüfungen die mit LK 0,6 / LK 6 oder LK 4 ausgeschrieben sind.

Ich hoffe das ist so einigermaßen verständlich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal mit Reiterwettbewerb anfangen. Wie solche Prüfungen ungefähr ablaufen kannst du bei YouTube anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?