Auf welche PC Eigenschaften muss ich bei der Videobearbeitung achten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Huhu Moritz20071996,

für den Bereich sind insbesondere ein guter Prozessor mit SMT, ausreichend viel und schneller Arbeitsspeicher sowie generell Speicherplatz, mindestens zwei mehr oder weniger große Platten würden sich gut machen. Grafikkarte ist vergleichsweise unwichtig, dennoch nicht zu vernachlässigen.
Was genau du in den PC bauen solltest, kommt dann auf dein Budget an. Ich würde es in etwa so aufbauen:

  • Intel Core i7-4xxx oder Intel Xeon E3-1231v3 (beide Prozessoren unterstützen SMT und eignen sich mehr als gut für Videobearbeitung)
  • 16 GB Arbeitsspeicher mit mindestens 1600 MHz (1866 MHz wäre auch nicht schlecht...) und mindestens CL9-Latenz
  • Eine Festplatte mit zwei, eine weitere mit einem Terabyte Speicherplatz. Alternativ könnte man als zweite Festplatte statt der 1 TB-Platte eine SSD einbauen - oder direkt als dritte Platte im Bund ^^
  • Grafikkarte würde eine GTX 760 oder R9 270x/R9 280 mehr als ausreichen, solltest du nur Videos bearbeiten, würde sicher auch eine schwächere in Ordnung sein - würde dennoch eine nicht allzu schwache einbauen, frei nach dem Motto "Besser zu viel, als zu wenig" :P.

Dazu dann ein Netzteil mit 500-600 Watt einer annehmbaren Firma, ein ausreichendes Board und Standard-Kühlung - so würde ich den Build zumindest aufbauen...

Greetz,
ebbottyr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe vor ca 3 jahren auch nach einem geeigneten pc oder laptop gesucht, da ich oft auf reise bin habe ich mich für einen laptop entschieden vor 2,5 jahren.

wichtig ist vor allem die prozessor und grafikkartenleistung wie du schon gesagt hast. ich benutze die programme magix video deluxe mx premium und ebenfalls sony vegas pro 12.

für hochwertiges videomaterial in full hd mit einer hohehn bitrate und viel frames pro sekunde ist ein quadcore prozessor unabdingbar, da er einfach die nötige kraft mit sich bringt mit soetwas umzugehen und ausserdem die aufgaben besser auf die verschiedenen kerne verteilen kann.

ich habe in meinem xps 17 den intel core i7-740qm, bei meiner konfiguration mit 4x 2,93ghz taktrate.

die grafikkarte ist das nächste ausschlaggebende. der dedizierte speicher ist nicht das wichtigste was viele meinen, sondern vielmehr die taktrate der gpu und die informationsverarbeitung. hierbei würde ich auf ddr5 speicher zurückgreifen, da dieser schneller ist.

ich besitze eine nvidia geforce gt445m mit 3gb und ddr5.

jedoch ist das ja alles für notebooks, aber es sind highend notebook produkte.

für den pc würde ich dir eine gtx von nvidia empfehlen da diese nochmal leistungsstärker als die gt's sind.

ram ist auch sehr wichtig, nicht nur die größe ist entscheidend, sondern auch die schnelligkeit.

8gb sollte dir aber doch reichen und ddr3 (ddr5 gibts glaub noch nicht oder??)

festplatte sollte auch ausreichend schnell sein, vlt auf ssd zurückgreifen oder eine zusätzliche einbauen.

wichtig ist auch eine ausreichende kühlung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde sagen CPU(Prozessor) und GPU(Grafikkarte) einige Programme können ja auch über die Grafikkarte rechnen also ich würde bei einen videobearbeitung und Bild eine NVidia-Karte nehmen denn die sind was sowas angeht oft schneller und stabiler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BOZZZZ
30.06.2014, 12:24

Allerdings musst du beachten, dass es für After Effects noch das mittlerweile nicht wegzudenkende Plugin Element 3D für hochprofessionelle 3D-Kompositionen..eine starke Gamer-Grafikkarte wäre von Vorteil, da alles wie bei Spielen in Echtzeit gerendert wird!

0

Bräuchtest eine sehr Leistungsstarke CPU und GraKa reicht ne gtx 760-770. Ist ja überwiegend zum Darstellen der Bilder da.

CPU: i7 4770k

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist:

-Viel Arbeitsspeicher (16-32GB) -So viele Kerne wie möglich beim Prozessor (i7- oder FX 8* vielleicht auch ein FX 6*)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne starke Nvidia rein, dazu nen Intel Xeon und 16gb highspeed ddr3 ram, dann passt das :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das dein Pc nicht zu langsam ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?