auf welche organe wirkt nikotin teer und kohlenstoffmonoxid (RAUCHEN)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Teer bleibt hauptsächlich in der Lunge und gelangt kaum ins Blut.

Nikotin und Kohlenstoffmonoxid gelangen über die Blut-Luft-Schranke ins Blut und das sehr schnell und auch sehr gut. Natürlich wirken sie auch schädlich auf die Lunge selbst.

Wenn die beiden Stoffe erstmal im Blut sind können sie grundsätzlich überall "wirken" wo das Blut auch hingelangt. Allerdings ist das eher theoretisch.

Das CO wird ans Hämoglobin gebunden und bindet auch sehr stark, sodass es im restlichen Körper direkt kaum Schaden mehr machen kann. Allerdings können die mit CO beladenen Erythrozyten keinen Sauerstoff mehr aufnehmen, was so ja schon schädlich genug ist.

Das Nikotin wirkt hauptsächlich auf die Blutgefäße und auch im Gehirn, wodurch die Abhängigkeit entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also definitiv wird die Lunge zerstört. Des weiteren werden Arterien verstopft, weshalb die Durchblutung der Körperteile an Qualität verliert. Ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkte besteht auch. Letztlich sind alle Arten von Krebs ( von Hodenkrebs über Kehlkopfkrebs usw.) möglich. Letztlich werden also sehr viel Organe beschädigt, wobei die Lunge aber am meisten abbekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da wo der rauch überall durchkommt, durch nikotin zihen sich die Blutgefäße zusammen was zu herz/schlaganfällen füren KANN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theantagonist18
20.04.2016, 21:15

Wenn z.B. ein Herzinfarkt verursacht wird, dann nicht durch das Nikotin. Eher in Folge der entstandenen Arteriosklerose, aber damit hat das Nikotin nichts zu tun. Es sei denn mir ist etwas entgangen. 

1

Hallo! Teer verklebt die Lungenbläschen und das ist richtig gefährlich. Kohlenstoffmonoxid wirkt über das Blut multikomplex mit entsprechenden Wirkungen. 

 Rauchen ist nicht nur typisch füe chronische Erknankungen wie Bronchitis sondern schädigt fast jedes Organ, besonders die Atemwege und auch das Herz-Kreislaufsystem. Fast Prozent aller Lungenkrebsfälle werden durch Rauchen verursacht, zudem haben Raucher ein über doppelt so hohes Risiko für Schlaganfälle und Herz-Kreislauferkrankungen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?