Auf welche noten legt die polizei wert

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sportnote ist eher unwichtig. Allenfalls Mathe und Deutsch. Kopfnoten. Allgemeiner Durchschnitt - wenn überhaupt.

Bei der Polizeibewerbung geht es zunächst um eins: Die RECHTLICHE ZUGANGSVORAUSSETZUNG zur Ausbildung oder zum Studium. Hier wird NUR entschieden, ob ein Bewerber zum EAV zugelassen werden kann.

Alles andere testen die selbst. Es gibt sehr umfangreiche Eignungs- und Auswahlverfahren. Allein die Punkte, die man hier erreicht, entscheiden über die Einstellungschancen. Abgefragt werden natürlich sprachliche, mathematische, logische, soziale und intellektuelle Kompentenzen sowie die allgemeine Einstellung und "Denke". Die Zeugnisse werden EGAL. Wenn ein 1er-Abiturient im EAV verkackt, ist er weg. Liefert der 3,5er-Abiturient ab, bekommt er eine Direktzusage.

So läuft das.

Gruß S.

Ich hab mal mit einem polizist darüber gesprochen du musst in deutsch und mathe mindestens ne 2 haben Körperloch fit sein und die legen viel wert auf die note vom sozialverhalten (wegen teamarbeit und so:D) du kannst am besten mal zur polizei hingehen und da mit jemandem reden der für den "Nachwuchs" zuständig ist der kann dir das dann alles genau erklären Oder du guckst auf der polizei Seite www.polizei.de dass kann nämlich sein dass die unterschiedlichen Bundesländer unterschiedliche Anforderungen haben außer du willst zur bundespolizei aber red am besten mal mit einem polizisten darüber:D Hoffe ich konnte dir weiterhelfen:)

38
du musst in deutsch und mathe mindestens ne 2 haben

Quatsch.

0

Englisch, Deutsch mindestens.

Außerdem legen diese sehr großen Wert auf Fehlstunden bzw. die Abwesenheit bzw. möglichst geringe Zahl eben dieser

5

sind 7 fehltage , davon einer unetschuldigt schon zu viele ?

0
26
@pizzaliebe4ever

Kann man so pauschal nicht sagen. Besser wäre es natürlich ohne, v.a. ohne unentschuldigte Fehltage.

0

Was möchtest Du wissen?