Auf welche Inhaltsstoffe achtet ihr beim Kauf eines Schampoos?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir (sowohl privat als auch im Salon) achten prinzipiell auf reine Natur-Inhaltsstoffe, denn bei guten, hochwertigen Naturprodukten kann man sich sicher sein, dass weder billige billigste Industriereiniger enthalten sind, noch sonstige Stoffe, die unter Anderem auch gesundheitsschädlich wirken können.

Zudem kann man mit hochwertigen Naturshampoos auf Dauer auch noch viel Geld sparen und belastet das Abwasser nicht auch noch mit Chemie  .. und das ist ein Thema, das immer ernster wird, denn die täglichen zig Tonnen Chemie-Shampoos/-Duschgels, Haarspülungen, Weichspüler, Flüssigwaschmittel, etc. sorgen zu einem sehr großen Teil mit dafür, dass die Filteranlagen in den Trinkwasser-Aufbereitungen schon jetzt den ganzen Dreck nicht mehr 100%ig gefiltert bekommen und wenn das genau so weitergeht wie in den vergangenen 40 - 50 Jahren, dauert es nicht mehr lange, bis Trinkwasser teurer wird als Mineralswasser aus der Flasche.

Hochwertige, reine und konzentrierte Naturshampoos lassen sich im Verhältnis 1:7 bis 1:10 mit Wasser verdünnt anwenden und somit liegen die wirklichen Kosten für eine Flasche, die 15 - 20 EUR kostet (200 ml) dann gerde noch bei 1,50 bis max. 2,85 EUR.

Und wer das dann auch noch per Ansatzwäsche praktiziert, spart lanfgristig auch noch hektoliterweise Wasser ... und Wasser trocknet bekanntlich Haare (und auch die Haut) aus.  

Falls Dich dazu mehr interessiert, schreib mich einfach direkt an (funktioniert hier wohl nur richtig über die Freundschftsanfrage)  .... helfe und berate immer gerne und dahinter stecken 33 Jahre Berufserfahrung. ;-)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab eine lange Zeit auf gar nichts geachtet , wurde aber mal von meiner Oma aufgeklärt , was da denn alles so drin steckt. Und es ist erschreckend. Manche machen auf Dauer impotent , unfruchtbar, verstopfen Poren usw. Seit dem benutze ich die App Tox Fox. Damit kann man das Produkt scannen und die App sagt dann, ob man diese Produkt ohne Bedenken nehmen kann. Seitdem benutze ich ein Veganes Shampoo von Jean& Len (5Euro) und bin voll begeistert ! Die App funktoniert für alle Kosmetikprodukte, schließlich will ich ja auch wissen, was ich mir ins Gesicht schmiere.

Und alle , die jetzt denken dass ich irgendeine alte Ökotussi bin, ich bin eine ganz normale 16 jährige :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf den Duft - wenn das riecht, als wäre es von meiner Oma, dann finde ich das weniger attraktiv. Der Preis sollte auch halbwegs stimmen - es muss nicht das billigste sein, aber irgendwo ist dann doch 'ne Grenze. Und die Verpackung sollte farblich zum Rest des Badezimmers passen - lila würde optisch doch etwas stören. Und - bislang zwar noch nicht vorgekommen, aber es sei trotzdem vorsorglich erwähnt - auch der Name ist nicht egal: bestimmte Namen oder Assoziationen sollten nicht vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal darauf,dass keine Silikone enthalten sind. 

Allgemein bin ich auf  Alverde und Alterra umgestiegen,da hab ich weniger unnötigen Chemie Scheiß drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf gar keine. Soll angenehm duften und der Preis sollte noch halbwegs stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich achte auch nicht auf die Inhaltsstoffe... Hauptsache für Blondinen geeignet und etwas teurer kann es sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?