Auf welche Arten kann man den König in Schach setzen?

3 Antworten

Da der Bauer nur nach vorne Quer angreifen kann, kann er den König auch nur in diese Richtung ins Schach setzen.  

Ist aber mit Bauern schwer da der König sie meist einfach umhauen kann wenn sie so nah ran kommen. 

Es gibt aber auch Fälle, wo der betroffene Bauer durch einen anderen Bauern oder durch eine Figur (incl. König) gedeckt ist. In einem solchen Fall kann man den Bauer mit dem König  nicht einfach umhauen sondern muss ein Ausweichmanöver durchführen oder, falls möglich, den Bauer durch einen eigenen Bauern oder eine eigene Figur umhauen (hier excl. König). Allerdings ist hierbei zu bedenken, dass der Gegner den betroffenen Stein ebenfalls umhauen kann. Da dies i.d.R. unerwünscht ist, muss man die Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen.

0
@Rowal

Ja wenn der Bauer durch was anderes gedeckt ist kann der König ihn nicht umhauen. Man kann ja nur aus dem Schach in dem man auf ein Feld zieht was vollkommen Schachfrei ist. 

Aber ich meine das jemand den König nur mit Bauern mattstellt ist schon sehr arg komisch

0

Schach setzen kann er ihn nur auf der Diagonalen. Auf der Geraden "blockt" er nur.

Bauern ziehen „gerade“ in ihrer Linie und schlagen schräg. Demnach kann ein Bauer nur dann ein Schach bieten, wenn der König im schrägen Nachbarfeld nach vorne steht.

Was möchtest Du wissen?