Auf welche Art der Aggression seitens Putin sollten sich die Europäer für die Zukunft einstellen?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Auf keine 44%
Zwischenstaatliche Kriege 44%
Hybride Kriegsführung 11%
Cyberkrieg 0%

Was verstehst du unter Zwischenstaatliche Kriege ?

Streitkräfte von Regierungen mind. zweier staatlich verfasster Territorien stehen sich gegenüber und das ohne Rücksicht auf ihren völkerrechtlichen Status.

Und wo siehst du die Rolle putins?

Ich habe eine Frage an die Community gestellt, mein Part ist es nicht eine Antwort darauf zu präsentieren.

Ichals Antworter muss aber auch verstehen,was du damit meinst.

Fur deine Aufnahmetalent bist du selbst zuständig!

Und ich dachte du wolltest etwas Inpu für deine Schulaufgaben.

ach, das ist schon so lange her

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Zwischenstaatliche Kriege

Das riesige Russische Reich weiß nicht wo es beginnt, wo es aufhört und fühlt sich durch winzige Nachbarn bedroht!

Dieses Zitat halte ich für passend und zugleich als Grundlage der Antwort. Es gibt noch einige offene Fragen Russlands, welche durchaus militärisch gelöst werden könnten.

  • Die baltischen Staaten als ehemalige Gebiete
  • Diverse Streitfragen über Hoheitsgebiete zur See
  • Finnlands Willen seine größte Insel auch militärisch zu besetzen bringt Russland in Schwierigkeiten, weil dadurch seine einzige Seeroute leicht zu sperren wäre.
  • Königsberg als exteritoriales
  • Gebiet, inkl. Streitfragen um Zugänge
  • Grenzfragen mit China
  • NATO Erweiterung

Es ist angesichts der Putinpolitik sogar sehr gut möglich, dass einige dieser Punkte auch mit militärischen Strategien behoben werden sollen.

Es gilt nun:

  • Festes Bündnis sichern
  • Aufrüstung und Modernisierung der Bundeswehr
  • Immer Gesprächsangebote gegenüber Moskau und dennoch erhöhte Wachsamkeit

Ich fand schon immer, dass es ein riesen Fehler gewesen war von den 2500 Leopard auf 300 oder so abzurüsten. Gemäß der Natostrategien müssen wir unsere Verteidigungs- und Angriffsfähigkeiten wieder auf das Niveau der 80er anheben.

Einen Krieg wird es im Anschluss ziemlich sicher nicht geben. Egal wie es ausgeht, Russlands Armee braucht Pause und Wiederherstellung. Das wird dauern.

Mittelfristig will Russland eigentlich schon Länder der Nato erobern. Wird relativ offen kommuniziert. "wollen" ist nicht dasselbe wie "können". Wir werden sehen, ob Russland kann.

Hybride Kriegsführung

Die Russen wollen auch mit Millitärischen Mitteln ein neues festes Einflußgebiet erschaffen. Im Prinzip sind davon alle Staaten/Gebiete innerhalb Osteuropa und Zentralasien welche bisher in keinen Bündnis sind gemeint

Gegen denn "Westen" und besonders die Staaten der NATO wird man versuchen zu schaden wie und wo es möglich ist.

Zwischenstaatliche Kriege

Also, die Russen blubbern im Staatsfernsehen davon das es nach der Ukraine weiter gehen wird mit anderen Ländern.

Was möchtest Du wissen?