Auf wasserkühlung umsteigen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie definierst Du denn "lohnt sich" genau?

Möglicherweise kannst Du mit Wasserkühlung ein kleines bisschen mehr übertakten. Wenn das das einzige Ziel ist, dann lohnt sich die Wasserkühlung. Wenn Du da also 2% mehr Leistung hast, dann investierst Du da 300 Euro oder so für.

Wenn es Dir darum geht, möglichst mehr Leistung raus zu holen, investierst Du lieber in eine weitere Grafikkarte.

Usw.

D.h. relevant ist erstmal, was eigentlich genau Dein Ziel ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
21.03.2016, 14:25

Gut gesagt. Eine Wasserkühlung muss man in erster Linie als eigenes Fuddelhobby sehen oder als Weg, mit entsprechenden Radiatoren die Spitzenlautstärke klein zu halten, und das ist auch völlig legitim. Der Weg ist das Ziel und so.

Eine Vollwasserkühlung wegen der Performance allein zu installieren, steht aber in keinem vernünftigen Kosten/Nutzenverhältnis.

1

Was möchtest Du wissen?