Auf was weisen die Halsschmerzen hin?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Wir sind ja leider keine Ärzte und wissen nicht, was es ist....es wäre möglich, dass es die Mandeln sind (es wäre sinnvoller gewesen, direkt zum Arzt zu gehen- da Du es ja bereits seit 3-4 Tagen hast). Da schlägt ganz gerne mal Murphy´s Law durch (was schief gehen kann ,geht schief ;) Du solltest morgen auf jeden Fall zum Arzt. Viel trinken und wenn möglich kühlere Sachen trinken, damit der Bakterienherd sich nicht noch mehr vermehrt. Ich gehe wohl recht in der Annahme, das Du kein Quark zuhause hast(Quark auf ein Leinentuch schmieren und um den Hals legen...ist zwar totales Gematsche....aber ist sinnvoll) Vielleicht hast Du ja Ingwer-Wurzel im Hause, dann kleine Stückchen kauen. betäubt und desinfiziert. Wenn Du es nicht aushälst, befolge den bereits genannten Rat....rufe einen Arzt!

Ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung!

LG

Sesostris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nicht zum Arzt kannst, dann muss dieser eben zu Dir kommen. Ruf ihn an oder lass ihn von Verwandten anrufen und schildere deine Beschwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte vieles sein: Mandelentzündung, Rachenentzündung, Seitenstrangangina usw. Am besten gehst Du gleich morgen zum Arzt und läßt das ansehen. Bis dahin warmen Tee trinken und schlafen, Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es klingt wirklich nach einer Mandelentzündung. Vielleicht sind die Mandeln auch eitrig. Dann müsstest du zu einem Arzt, weil dann brauchst du ein Antibiotikum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast vermutlich eine Mandelreizung mit einen entsprechende Schleimlösungsmittel bist du schnell wieder fit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?