Auf was soll man bei Akne verzichten?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fast Food, Fertiggerichte, Chips, übermäßig viel Schokolade, Alkohol, Rauchen sind alles Freunde von Akne.

Bei Haarpflegeprodukten solltest du darauf achten dass Haarspray etc. an dein Gesicht kommt.

Regelmäßig Kissenbezüge wechseln/waschen.

Nicht aufs Gesicht abstützen.

Viiiiel Wasser trinken.

Morgens und Abends das Gesicht waschen. Hierfür habe ich jahrelang das Gesichtswaschgel von Nivea benutzt, bin nun aber auf ein ähnliches Produkt von alverde umgestiegen, da dies die Haut nicht so austrocknet und meiner Meinung nach auch mein Hautbild schon deutlich verbessert hat.
Außerdem benutze ich dazu noch das Gesichts-Pad (wie ein Wattepad, nur aus Gummi) um das Waschgel auf mein Gesicht aufzutragen.

Benutze für ein Gesicht zum abtrocknen stets frische Handtücher, die dann am besten auch nur dafür benutzt werden.

Reduziere dein Make-Up auf ein Minimum. Je weniger, desto besser.

Danke sehr ausführlich
Wie alt bist du und wie lange hast du pickel schon ?

0
@xCeNATionClan

Ich bin 18 und die fingen bei mir in der zweiten Klasse an zu wuchern. War absehbar, alle Frauen bei mir in der Familie waren mal Clerasil-Testgelände :D
Meine "Hochphase" war mit 12/13/14. Irgendwann in der Zeit hat meine Mutter mich (zum Glück!) zum Hautarzt geschleift, welcher mir unter anderem oben genannte Tipps gegeben und mir eine alkoholische Lösung plus eine Creme (oder Salbe?) verschrieben hat. Nach circa einem dreiviertel Jahr und viiiiel Arbeit hat man dann eine deutliche Besserung gesehen.
Die Haut verändert sich auch ständig, deswegen sollte man nicht immer an den gleichen Pflegeprodukten hängen bleiben. Man sollte viel ausprobieren (aber nicht zuuu viel, das belastet deine Haut dann wieder) bis man das richtige findet.
Hat bei mir auch einige Jahre in Anspruch genommen.

0
@xCeNATionClan

Was mir sehr geholfen hat: Habe mich 3 Monate lang vegan ernährt, das hat mein Hautbild deutlich verbessert.
Einen vegetarischen Tag in der Woche (oder eine Woche im Monat) bringt aber auch schon viel :)

0

Ich würde zum Hautarzt gehen, denn die vielen Produkte helfen oft nicht, sondern schaden der haut durch überreitzung. der hautarzt kennt sich am besten aus.

ernährung: antibiotikafreies essen! dh. kein fleisch und keine eier und keine milchprdukte aus massentierhaltung. am besten alles BIO-regional-tierschutzgeprüft. gemüse gut waschen, da oft über die dünger ebenfalls antiobiotika auf die lebensmittel geraten. antibiotika schwächen das immunsytem und damit auch die abwehrkraft deiner haut.
auch wenns nicht gleich hilft (ich hatte auch in der pubertät schlimme haut) sieht durch die gesunde ernährung später deine haut dafür strahlend aus.

rauchen ist gift und macht die haut hässlich. man sieht es bei den leuten, die rauchen später was das ausmacht.

viel wasser und kräutertee trinken.

In den meisten Punkten stimme ich dir zu, allerdings nicht was den Hautarzt angeht. Viele Hautärzte haben überhaupt keine Ahnung über den Zusammenhang von Ernährung und Akne. Stattdessen werden nur Cremes und Mittelchen verschrieben die der Haut langfristig eher schaden.

Außerdem hat die Kosmetikindustie gar kein Interesse daran Akne zu heilen, denn dann würde sie ja kein Geld mehr an den Pickelgeplagten verdienen.

0
@Mareen18

Da kann ich dir widersprechen, normale Hautärzte wissen auch nicht alles, aber es gibt Hautkliniken die sich auf Akne spezialisiert haben und andere Behandlungsarten haben, als ein normaler Hautarzt.

Weist du wieviele Arten von Akne es gibt, deshalb sollte man das schon vorher mal untersuchen lassen, den für Pickel und Co. helfen die normalen Mittel wie Clearasil und wie sie heissen auch nicht immer.

http://www.aknewelt.de/akneformen

Wenn man dann weis, welche Akneform man hat, dann kann man auch gezielt dagegen was tun.

0

Hallo ^^ Ich hätte da ne Empfehlung, die Produkte, die ich aufuähle , benutz ich selbst ;) Die sind super ^^ Man hat zwar das Gefühl, als hätte man sich Zahnpasta ins Gesicht geklatscht , aber es wirkt wirklich ^^ *Daumen hoch*

Beim Dm :

- 'Bebe Young care' ; 3in1 anti-pickel Waschcreme (pink-lilafarbene Tube) ca. 5€ 150ml
-'Bebe Young care' ; anti-pickel Feuchtigkeitscreme 100ml ca. 5€(auch lila-pink)

"Hart zu Pickeln, Soft zur Haut" :)
Hoffe, ich konnte dir helfen ;), Nici

Wenig Milchprodukte, keine Chemie auf die Haut, jeden Morgen und Abend Gesicht waschen. Über Nacht bildet sich Talg im Gesicht und tagsüber Dreck und Schweiß.
Kauf Dir Vichy aus der Apotheke und wasche Dich damit täglich. Vichy bekämpft sowas in 2 - 3 Tagen. Dann ist eigentlich alles weg.

Stimmt das wirklich? Mit wenig Eiweiß?

0
  • seifenfreie Gesichtsreinigung
  • Mineral Make up oder Make up ganz weglassen
  • Finger aus dem Gesicht
  • Gesunde Ernährung (Wenig Süßigkeiten,Schoko und Fettiges)

Was möchtest Du wissen?