Auf was muss ich nach einnem Zeckenbiss achten?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also generell sollte ein Tetanusschutz vorliegen. Wurde schon einmal gegen FSME (Frühsommermeningoencephalitis -= virale Hirnhautentzündung ) geimpft, dann sollte überprüft werden, ob eine Auffrischungsimpfung erforderlich ist (nach Grundimmunisierung, d.h. 3 Impfungen, Auffrischungsimpfung alle 5 Jahre empfohlen), wurde noch nie geimpft, dann hilft auch eine sofortige Impfung eher wenig, da sich der Impfschutz erst nach einigen wenigen Wochen genug aufbaut, um vor der Erkrankung zu schützen. Dann brauchst Du aber auch nicht in Panik zu verfallen, Zecken sind zwar ernst zu nehmen, aber nicht jede Zecke ist erkrankt, bzw. selbst eine erkrankte Zecke überträgt nicht automatisch die Erkrankung an Dich. Das zweite Problem, das Zecken verursachen können, ist eine Borreliose, eine bakterielle Entzündung. Sie äußert sich in einer kreisrunden, etwa handtellergroße Rötung, die weder juckt noch schmerzt und spontan nach wenigen Tagen von selbst wieder abklingt (deshalb wird sie gerne übersehen). Dieses ist ein Anzeichen von Borreliose, die aber im frühen Stadium gut mit Antibiotika behandelt werden kann und auch unbedingt behandelt werden muss. Also wenn die Zecke vollständig (ein verbliebener Zeckenfühler ist kein Problem und fällt meist von selbst ab) ist, in den nächsten 3-4 Wochen bei Kopfschmerzen, Übelkeit oder Schwindel (Symptome von FSME - der Ausbruch der Krankheit würde nach etwa 3-4 Wochen nach Zeckenbiss erfolgen) oder bei einer Rötung am Körper (muss nicht unbedingt die Einstichstelle sein) unbedingt den Arzt aufsuchen und ihn auf den Zeckenbiss hinweisen. Doch trotz allen Medienberichten ist ein Zeckenbiss kein Grund zur Panik, Körper beobachten und im Zweifelsfall etwas schneller zum Arzt als man es bei den gewöhnlichen Grippesymptomen macht.. Alles Gute!

Du hättest sie eigentlich nicht selbst entfernen dürfen. Die Gefahr bei der selbst Entfernung ist, dass der Kopf nicht entfernt wurde. Du solltest um sicher zu gehen einen Arzt Termin vereinbaren.

Mary6789 30.06.2013, 22:38

Eigentlich ist alles draußen, habe die Zange auch gedreht und nicht gezogen, werde einen Arzt aufsuchen, danke :)

0
lamarle 30.06.2013, 22:49

Natürlich darf und soll man Zecken selbst entfernen - und zwar so schnell wie möglich. Umso geringer ist nämlich das Risiko einer Ansteckung mit Borreliose. Die Borrelien wandern aus dem Darm der Zecke ins Blut. Die Gefahr steigt natürlich, je länger das Vieh saugt. Und weil die Borrelien aus dem Zeckendarm stammen, ist ein steckengebliebener Zeckenkopf nicht ausschlaggebend für das Borrelienrisiko. Natürlich ist es besser, wenn alles raus ist - genau wie z.B. bei einem Splitter - sonst kann es nämlich eitern.

1

Wenn du die Zecke vollständig entfernen willst, dann musst du sie mit einer Zange festhalten und rausDREHEN, das ist ganz wichtig, wenn du alles entfernen willst und nicht noch tagelang den Körper dranhängen haben willst, wenn er dann irgendwann abfällt.

Mary6789 30.06.2013, 22:35

Ja, da habe ich drauf geachtet, hat funktioniert, danke :)

0

Gleich mehrere Zeckenbisse es sollte auf jeden fall der kopf von der zecke draussen sein wen das nicht der fall ist hast du sie dann tagelang. also ich würde auf jeden fall ein arztbesuch machen bei mehreren zeckenbissen wäre ich vorsichtig

Mary6789 30.06.2013, 22:34

Ja zum Glück ist erstmal alles raus, ich werde mir einen Termin holen, danke :)

0

Beobachte die Stellen. Wenn sich eine große, kreisrunde Rötung bildet, eine sogenannte "Wanderröte", dann sofort zum Arzt. Kleinere Rückstände der Zecke sind nicht sooo wild, die kommen mit der Zeit allein raus.

Auf alle Fälle nach vier Wochen (nicht vorher, da sind die Antikörper noch nicht nachweisbar) einen Bluttest auf Borreliose machen lassen. Dagegen gibt es übrigens KEINE Impfung. Die sogenannte "Zecken-Impfung" ist gegen eine Form der Menigitis.

Mary6789 30.06.2013, 22:37

Ja gegen Menigitis bin ich geimpft, das hatte ich auch schonmal als kleinkind :/ Danke für deine Antwort :)

0

Für die Erkennung: http://www.zeckenbisssymptome.com/

Ansonsten kann ich AssivomFeinsten nur Recht geben. Lass das morgen nochmal von einem Arzt checken für den Fall, dass irgendwo noch ein Kopf stecken geblieben ist.

Mary6789 30.06.2013, 22:35

Eigentlich ist alles raus, man sieht nichts mehr, aber ich werde mir einen Termin holen, danke :)

0

Am sichersten ist es, du gehst morgen mal zum Hausarzt und lässt die Bisse ansehen, der kann dir dann ggf. Medikamente/Cremes/Salben geben.

Mary6789 30.06.2013, 22:36

Danke für den Tipp :)

0

Am besten Morgen er wird dir Blut abnehmen und dieses untersuchen danach kann man sagen ob du infiziert bist.

Mary6789 30.06.2013, 22:41

Danke für den Tipp, werde ich tun :)

0

Du solltest zum Arzt gehen, es kann nämlich sein dass Rückstände der Zecken in der Haut verbleiben können.. Durch Zecken kann zb Borreliose überrtragen werden. Wenn du nicht dagegen geimpft bist, solltest du auch deshalb zum Arzt...

wichtig ist dass der kopf drausen is ... man kann auch die zecke in ein labor einschicken die schauen dann ob die krankheiten hat ... des kostet aber was :) ich würd nich gleich zum arzt gehen der kann glaub ich erstmal eh nichts machen ... aber bei mir is des bis jetz noch nie dick oder rot geworden :O also is des glaub ich mal nich normal

Mary6789 30.06.2013, 22:39

Ja Kopf ist draußen. :) Einschicken gegen Geld würde ich jetzt nicht machen, aber danke für den Tipp ;)

Ja rot wird sowas ja eigentlich immer, weil die Haut ja angegriffen wurde, genauso wie wenn du dich kratzt oder du einen Mückenstich hast.. ;)

0
franiii 30.06.2013, 22:56
@Mary6789

bitte :)

bei mir nich ... aber ich habs eig immer recht früh bemerkt und den zeck wieder rausgetan vlt deswegen ka :)

0

hauptsache der kopf der zecke ist auch aus der wunde entfernt worden. trotz allem solltest du zum arzt gehn... man weiß ja nie

Mary6789 30.06.2013, 22:33

Ja alles ist raus. :) Danke ich werde mir einen Termin holen.

0

Oh ein dickes Problem meist sind Zecken tödlich weil sie sich ja von Blut ernähren deswegen sollst du lieber Schell zum arzt gehen der wird dir sehr viel helfen und er kan dir auch sagen wie schlimm es ist

Mary6789 30.06.2013, 22:40

Sollte das ein Witz werden oder war das jetzt ernst gemeint? :D

0

Was möchtest Du wissen?