Auf was muss ich beim Kauf von Eheringen beachten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke nicht das man beim Kauf von Eheringen groß etwas beachten muß.
Qualitativ gibt es natürlich unterschiede. Immerhin gibt es welche für 200 Euro und auch welche für 2000 Euro.
Last euch einfach bei einem Juwelier eurer Wahl beraten.

Nunja...man könnte Geld ausgeben und Platin oder Titanringe nehmen. Silber ist sehr weich, Gold allerdings auch.

Wir haben Edelstahl mit Titanbeschichtung und Silbereinlage. Allerdings tragen wir die nahezu nie, weil es im Alltag einfach viel zu störend ist. Das war damals nur dieses symbolische Ringe tauschen. Ich find meinen nicht mal mehr, der ist beim Umzug irgendwie verloren gegangen (werd den wohl irgendwann mal nachbestellen).

Finger weg von Silber und Gold - die sind sehr weich und zerkratzen schnell!

Setzt auf Platin oder Palladium. Auch Wolfram. Ebenfalls eine Alternative wäre Titan, wobei da die matten Ausführungen öfter mit nem speziellen Schwamm nachpoliert (matt) werden müssen.

Wahl Nummer 1 sollte aber Platin sein.

Titan als Ehering macht wenig Sinn, denn Titan lässt sich in der Größe nicht mehr verändern. Erfahrungsgemäß muss so ein Ehering aber geändert werden nach einigen Jahren/Jahrzenten. 

0

Was möchtest Du wissen?