Auf was muss ich bei einem Kauf einer Drehbank achten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo , erstmal solltest du dir über die vorraussichtliche Grösse der Maschine Gedanken machen , hier solltest du evtl. einige "Reserven" mit einbeziehen...

Eine Drehbank kann nie zu gross sein , man weiss nie , was man in Zukunft noch alles drehen will ;-)

Letztendlich ist es meist ein Kompromiss aus dem , was man möchte und dem , was es kostet. Und dann solltest du nicht das Zubehör vergessen , Passende Drehmeissel , vielleicht Wendeplattenhalter , Wendeplatten , Bohrfutter für den Reitstock , Bohrer , Messgeräte , usw...

Ach ja , nicht nur für Anfänger ist eine Positionsanzeige empfehlenswert. Gerade bei den "günstigeren" Chinesischen Maschinen sind die Skalenräder ungenau , weil von Zoll auf Metrisch ungenau umgerechnet...

Du solltest dich vielleicht eher in einem passenderen Forum umhören , dort gibt es vieles darüber zu lesen :

http://5128.rapidforum.com/

Grundsätzlich würd ich drauf achten, dass Drehfutter "rund" läuft und keinen Schlag hat. Wenn du nur ein paar gedrehte Teile brauchst, lass sie dir doch rehen ist bestimmt günstiger als ne drehbank zu kaufen.

Welche drehen zu lassen ist auch sehr teuer. Ich brauch die Drehbank auch für andere Teile und könnte damit ein wenig Geld verdienen. Die Bierkiste war nur der Anlass dafür

0

für was willst du die denn benutzen ? ich würde sagen je teurer desto besser!

Hobbybereich. Ich möchte mir ne fahrende bierkiste bauen und dazu brauch ich ein paar gedrehte teile.

0

Was möchtest Du wissen?