Auf was ist bei einem Pachtvertrag fürn Grundstück zu achten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hei, als aller Erstes musst du prüfen, ob der Verpächter auch wirklich der alleinige Eigentümer des Grundstücks ist. Musste nach Jahren wegen einem plötzlich aufgetauchten Miteigentümer meinen Grabelandgarten Räumen. Würde dann im Bauamt der Stadt nachfragen, ob du ne Hütte, und wie gross überhaupt, bauen darfst. Auch wegen der Einzäunung. Wenn Pachvertrag, dann nicht nur mit jährlicher verlängerung sondern z.B. auf 10 Jahre und mit Vorkaufsrecht. Gruß Hubert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor Du überhaupt sowas in Angriff nimmst, solltest Du ersteinmal bei der gemeinde/Stadt nachfragen, ob Du auf dem grundstück überhaupt einen Freizeitbungalow errichten darfst.

Darüber hinaus solltest Du beachten, dass Du den Bungalow auf diesem grundstück errichtest, dieser somit ggf. Eigentum des Grundstückeigentümers wird.

Einen derartigen Pachtvertrag deshalb nur mit notarieller Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie lange diese pacht dauert, und ob dieses geschäft auch läuft, viele kunden haben und kann man es bezahlen. schuldenfalle!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein pachtvertrag über 10 jahre abschließen,alles vertraglich festhalten,frag nach einem vorverkaufsrecht,und auch vertraglich festhalten.wenn der pächter nicht will,finger weglassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Preis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Struppi26
09.12.2009, 22:23

Das Grundstück ist 868qm groß und die Pacht ist zu verhandeln. Ein gleichwertiges Grundstück in der Nähe kostet 1,10Euro/qm im Jahr !!! Also ich strebe so um die 700-900 Euro/Jahr an

0

Was möchtest Du wissen?