Auf was davon könntet ihr 1 Monat verzichten?

Das Ergebnis basiert auf 50 Abstimmungen

Cola 62%
Ketchup 16%
Fleisch 8%
Reis 8%
Brot 4%
Kartoffeln 2%
Öl 0%

33 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Cola

Und Reis bzw. Kartoffeln, wenn nötig.

Bei Ketchup wird es schwieriger. Öl brauche ich zum Kochen, auf Fleisch kann ich nicht gut so lange verzichten (und da fällt ja wohl auch Wurst drunter). Brot esse ich praktisch täglich.

(Cola trinke ich weniger oft als einmal im Monat. Da müsste man mich nicht mal dafür bezahlen.)

Fleisch

Darauf verzichte ich seit gut 60 Jahren. Ketchup habe ich vor mehr als 10 Jahren das letzte Mal gegessen. Das ist mir viel zu süß Verdünnen bringt auch nichts, dann schmeckt es nur noch nach roten Zucker. Reis und Öl verwende ich nur alle paar Monate. Das ist ebenfalls in meinen Haushalt nicht zu finden. Cola trinke ich nur im Sommer als Mischgetränk.

Mit anderen Worten außer Kartoffeln und Brot könnte ich problemlos auf alles davon einen Monat verzichten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auf alles außer eventuell dem Brot. Einen Monat lang nur Nudeln als Kohlenhydratlieferant wäre arg eintönig.

Es gibt schon mehr Kohlenhydratlieferanten wie Brot :D

In vielen Ländern wird gar kein Brot konsumiert vilt mal Weißbrot ähnliches

0
@Nikki8141
Es gibt schon mehr Kohlenhydratlieferanten wie Brot

Natürlich, aber Reis und Kartoffeln hatte ich ja schon ausgeklammert. Was in anderen Ländern konsumiert wird hat nichts mit meinen Essgewohnheiten und den dazu gefragten möglichen Einschränkungen zu tun.

0
Ketchup

auf den kann ich auch dauerhaft verzichten

Problemlos auf alles außer Reis und Öl. Brot wird auch schwieriger, aber ist möglich.