Auf vergeben Leute stehen?

7 Antworten

Naja - sie "trauen" sich sozusagen dann nicht an echte Bindung ran. Können sie nicht zulassen weil sie Angst davor haben - verletzt zu werden whatever. Wollen die Kontrolle nicht abgeben und fühlen sich sicherer, wenn keiner von ihnen abhängig ist und sie jederzeit gehen KÖNNTEN wenn was nicht mehr passt. Sowas wie Bindungsunfähig. Ich muss aber dazusagen, dass man das alles gut behandeln kann und es viele gibt die das mit der Zeit einfach auch selbst ändern können mit genug Vertrauen.
Allerdings ist man mit "Partnern" die schon vergeben sind oft an einem Punkt, wo keine Weiterentwicklung der Beziehung möglich ist. Da muss man schon selbst auf den Trichter kommen, dass die Zukunft nicht existent ist und was ändern.  

„Würde er/sie die Familie für mich verlassen?“ oder „Hmm mal schauen, ob deren Familie wirklich so eine starke Bindung hat?“ oder oder oder...

Einfach ehrenlos und traurig. Diesen „Reiz“ werde ich nie verstehen... Höre leider zu oft, dass gerade Frauen auf vergebene Männer stehen. Ich als Frau könnte das niemals tun. Alleine schon der Gedanke ist tabu für mich.

Zufall. Manche sagen auch diese Menschen wirken viel attraktiver, ausgeglichener, weil sie eben z. B. sehr glücklich sind und dies ausstrahlen. Man projiziert dann, bei einem wäre es genauso! 😃

Was möchtest Du wissen?