Auf Universitätsliteratur online zugreifen ohne Uni-Anmeldung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz grundsätzlich sind Universitätsbibliotheken öffentliche Einrichtungen, die allen zur Verfügung stehen. Man muss also kein Student oder Mitarbeiter der Uni sein, um eine Universitätsbibliothek nutzen zu können.

Das heißt, du kannst dich bei einer Biblitohek in deiner Nähe anmelden und dann Bücher ausleihen und auch auf die entsprechenden Literaturdatenbanken zugreifen. Letzteres ist aber oftmals auch für Hochschulangehörige nur innerhalb des Netzwerks der Hochschule möglich, weil der Zugang zu lizensierter Literatur natürlich nicht öffentlich möglich sein darf. Über einen Rechner der Uni-Bibliothek oder einen privaten Rechner, der ins Uni-Netzwerk eingeloggt ist, kann man aber zugreifen.

Also, der Zugriff auf Universitätsliteratur ist möglich, nur nicht überall und jederzeit, sondern nur über die Infrastruktur der Universitätsbibliothek. Die kann man als Externer aber üblicherweise im gleichen Umfang (oder eben mit den gleichen Einschränkungen) nutzen wie auch die Studenten.

Beste Grüße!

Literatur, die an einer Uni Verwendung findet, hat entweder der jeweilige Professor im Rahmen der Vorlesung geschrieben oder ist von einem Verlag als Buch veröffentlicht worden. In beiden Fällen wäre die Bereitstellung der Literatur online, ohne das Einverständnis des Autors, eine Urheberrechtsverletzung.

In Ausnahmefällen findet man online Skripte einer Vorlesung. Oft nur deshalb, weil die Uni die entsprechenden Seiten nicht gegen unerlaubte Zugriffe schützt. Verwendet man das gefundene Material nur privat, sollte das kein Problem sein, aber man darf es nicht weiter verbreiten.

Für alle Unifächer gibt es Bücher zu kaufen, die den Stoff umfassend behandeln und bei den Studenten oder Professoren quasi als "Bibel" betrachtet werden. Diese Bücher kann jeder, also auch Nicht-Studenten, im Handel frei erwerben, aber auch nur für private Zwecke nutzen.

Onlinezugriff auf Unibibliotheken ist sind nur Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitern der Universitäten möglich. Zudem sind viele Medien nicht digital verfügbar.

Wenn du an einer normalen Stadtbibliothek Mitglied bist, kannst du dir per Fernleihe jeden gewünschten Band eines wissenschaftlichen Werkes (meist Bestand einer Unibibliothek) zu Ausleihe an deine Bibliothek schicken. Da kostet dich 1,50€ pro Buch.

Ich nutze bei uns die Stadtbücherei.

Vor einigen Jahren habe ich die Uni-Bücherei genutzt. Ich hatte da eine Jahreskarte gegen Entgelt erworben und somit  Zugriff.

 

Du kommst auch mittels googlen resp guter Internet-Recherche zu Fachartikeln, Studienergebnissen, Dissertationen etc - in vielen Fachgebieten sind allerdings sehr viele Ergebnisse in english, entsprechend googeln.

Tipp: scholar.google.com

Noobius404 04.07.2017, 10:42

danke kenne und nutze ich aber bereits. Leider fehlt da doch einiges.

0

Was möchtest Du wissen?