Auf Süßigkeiten fasten und Zuckerentzug?

4 Antworten

Ich glaube der Grund dafür ist einfach, dass du deinen Hunger immer mit Süßigkeiten gestillt hast, weshalb du dann nicht viel "normales Essen" also Frühstück, Mittagessen und/oder Abendessen gegessen hast.
Und da du ja jetzt auf Süßigkeiten verzichtet, spürst du wieder ein Hungergefühl. Was überhaupt nicht schlimm ist.
LG

Danke:) also gewöhnt sich mein Körper irgendwann daran und ich muss keine Angst haben, dass ich jetzt voll die Fressmaschine werde und zunehme?

0

Ja, ich denke schon. Versuch einfach darauf zu hören. Und wenn du das Essen langsam isst und genießt, wirst du auch merken können, ob du noch Hungers hast oder nicht. LG

0

Zucker bringt schnelle Energie, und wenn man unterzuckert ist, hat man mehr Hunger. 

Ich würde Vollkornprodukte bzw. Lebensmittel essen, die den Blutzuckerspiegel lange oben halten, dass er nicht absinkt und du Lust auf Süßkram kriegst.

Iss anstatt den ganzen Süßigkeiten mehr Obst. Natürlich ist es für deinen Körper eine Umstellung, Zucker kann wie eine Droge wirken. Gesundheitlich wird sich eher alles verbessern als verschlechtern, wenn du auf zu viel Zucker verzichtest. Gib deinem Körper Zeit, um sich an weniger Zuckerzufuhr zu gewöhnen.

Was möchtest Du wissen?