Auf Straßenbahnschiene gefahren

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hat man dich deswegen angehalten?

ich glaube nicht, das der busfahrer es bemerkt hat und dein kennzeichen notiert hat

Hat dich jemand aufgeschrieben? Bist du geblitzt worden?

Nimm dir mehr Zeit, grade jetzt. Es hätte sonstwas passieren können.

Wenn dann höchsten ein Bußgeld, du hast nur eine Ordnungswidrigkeit begangen. Ich glaube aber nicht das da überhaupt etwas kommt.

Is mir auch mal passiert. Bis jetzt kam nichts. Und da dürfte auch nichts passieren.

71christine. Verkehrsregeln gelten auch wenn man abgelenkt ist. Wenn Du auf ein Bahntrasse (mit Schotter) gefahren bist, solltest Du unverzüglich die Bahnpolizei benachrichtigen. Ansonsten darfst Du auf ein Bussgeld warten und falls Du nicht verzeigt worden bist, hast eben einfach nochmals Glück gehabt.

0
@hadiz

Die Frage richtig lesen! Kein Schotter, kein Schaden und so. Es geht lediglich um die üblichen Bahnwege in der Stadt, die auch von Bussen genutzt werden. Sicherlich handelt es sich hier um eine Verkehrswidrigkeit. Doch glaub ich nicht, dass sich irgendein Amt deswegen die Finger schmutzig macht, da ich auch denke, dass das sehr häufig passiert. Bei uns sind die Haltestellen Kameraüberwacht, heißt es muss sogar ein Video von meinem "Falschfahren" geben, aber mehr als das sich die, die das Video angucken, mit einem Schmunzeln den Kopf schütteln, kann ich mir einfach nicht vorstellen. Anders wenn Schaden entsteht, dann ist es klar, dass da was folgt.

1

Also wenn Du die Schiene mit Deinem Auto nicht beschädigt hast, dann ist alle ok.

Das dürfte unmöglich sein. Der Bus wiegt ja viel mehr wie mein Auto und ich bin langsam gefahren

0

Was möchtest Du wissen?