Auf Stelle nochmals bewerben?

6 Antworten

Es ist kein Verbrechen oder was Falsches, wenn man sich noch einmal bewirbt. Dennoch musst du 2 Dinge bedenken.

  1. Du wurdest schon einmal abgelehnt, also sollte die Bewerbung diesmal besser sein
  2. Da sie schon wieder jemanden suchen, ist die Gefahr hoch, dass sie keinen gefunden haben, jemanden entlassen mussten oder der andere gegangen ist, was meist dann nicht für die Stelle spricht ´(oder oft auf einen eher Chaos-Laden schließen lässt). Damit will ich dich warnen, dass du damit quasi in einer Klitsche landen könntest und nach wenigen Wochen wieder die Koffer packst.Ich würde es nicht tun, aber deine Entscheidung ;).

Jetzt, gut 6 Monate später, ist die selbe Stelle wieder ausgeschrieben. Jetzt bin ich mir persönlich nicht ganz sicher, ob ich mich nochmal auf die Stelle bewerben soll. Da ich, wie erwähnt, dass letzte mal eine Absage bekommen hatte und auch nicht zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde.

Versuchen kannst du es ja. Um welchen Ausbildungsberuf handelt es sich denn?

Da du offensichtlich auch in den letzten 6 Monaten keine Ausbildung ergattern konntest, vermute ich mal, dass du nicht der ideale Bewerber bist. Woran liegt das? Schlechte Noten, Arbeitslosenzeiten, schlechte Unterlagen???? Wenn du deine Nachteile nicht kennst, dann kannst du dich auch nicht verbessern und erfolgreich sein...

mehr als eine erneute absage kannst du nicht bekommen.

Eventuelles Vorstellungsgespräch

Heute habe ich nach ca.einer Woche eine Nachricht von einem Arbeitgeber erhalten, in dem vermerkt ist das ich zu einem eventuellem Vorstellungsgespräch eingeladen werde. Wortlaut"Bitte haben Sie Verständnis,das wir zum prüfen etwas Zeit benötigen.Einen eventuellen Vorstellungstermin vereinbaren wir mit Ihnen telefonisch"Sie erhalten so bald wie möglich weitere Nachricht. Was hat das zu bedeuten?Die Unterlagen wurden mit Sicherheit schon geprüft und mein Berufsbild müsste passen sonst hätte es gleich eine Absage gegeben oder? Da ich auch weiß das einige Stellen vakant sind,und die Stelle intern aber nicht extern ausgeschrieben wurde(externe konnten sich aber bewerben)gehe ich momentan davon mal aus das ich eingeladen werde. Aber so eine Mitteilung habe ich noch nie erhalten das war immer Absage oder Zusage?

...zur Frage

Mich nochmal bewerben?

Ich möchte mich bei einer Gemeindeverwaltung für eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter bewerben. Die Sache hat aber einen haken: ich hatte mich letztes Jahr auch beworben und wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Dort wurde mir am Ende gesagt "ich habe mich sehr gut geschlagen" wasauch nochmals wurde. Die Stelle hat allerdings jemand anders bekommen. zur Zeit mache ich ein FSJ weil ich auch sonst nirgends genommen wurde. Wie muss die Bewerbung aussehen, wenn der Personaler mich bereits kennt? Hinweis: mein fsj ist bei einer Stadtverwaltung. (entschuldigt die Rechtschreibfehler ;) )

...zur Frage

Nach Probetag abgesagt. Nun ein Vorstellungsgespräch?

Hi

vor einem Jahr habe ich mich in einem Unternehmen beworben. Ohne Vorstellungsgespräch bin ich zu einem Probetag eingeladen. Die Mitarbeiter waren alles beschäftigt und keiner hat mich beobachtet. Ich fand die Arbeit gut und es hat spaß gemacht.

nach 2 Wochen kam die Absage mit meiner Bewerbung, dass sie sich für ein anderen bewerber entschieden haben!

Ich habe mich vor einer Woche noch mal beworben aber dies mal Online und in eine andere Filiale. gestern habe ich eine Einladung für ein Vg. bekommen.

Ich habe in der neue Bewerbung nicht erwähnt, dass ich mich schon mal beworben habe.

Meine Frage: soll ich das im Gespräch erwähnen ? kriegen sie mit, dass ich vor einem Jahr mich beworben habe. /ich habe damals mich direkt in die filiale beworben und die Absage kam aus der Zentrale

Es ist unangenehm wenn ich das sage!

ich bin auch umgezogen, also die alte Daten stimmen nicht mehr.

...zur Frage

Erneute Bewerbung auf andere Stelle nach Absage. Sollte auf erste Bewerbung Bezug genommen werden?

Hallo,

ich habe mich vor einem viertel Jahr bei einer Firma beworben und eine Absage erhalten, weil ich nicht genau auf die Stelle gepasst habe. Jetzt haben sie eine Stelle, die besser passen würde, auf die ich mich gerne bewerben würde. Sollte ich Bezug auf die erste Bewerbung nehmen?

Fröhliche Grüße Thomas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?