Auf Steißbein gefallen,schmerzen lindern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, man kann sich das Steißbein brechen und es kann sogar sein, dass es (der letzte Zipfel der wirbelsäule) entfernt werden muss.

KANN, nicht muss.

Ich bin innerhalb von einigen Monaten zweimal draufgefallen und hatte lange "Spaß" damit; z.B. konnte ich im Kino nicht mehr im Sitz "runterrutschen" usw.
Also Du könntest monatelang damit zu tun haben.

Geh' einfach mal zum Arzt (Orthopäden) damit und lass' es untersuchen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du nur abwarten, das wird dir dein Arzt auch so sagen, aber vielleicht hilft kühlen. Meine Steißbeinprellung war auch sehr schmerzhaft, aber mit jedem Tag wurde es besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alevalev016
07.03.2016, 19:22

Danke für die schnelle Antwort,ich probiere es mal mit kühlen,meine Mutter hat mir so ne...ich glaub Pferdesalbe geschmiert.

1

Mir ist das auch mall passiert.einfach ignoriren.Und ein bisschen kühlen,wens arg weh tut geh zumarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?