Auf Splittraining umsteigen, aber wie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also meines Erachtens ist es nicht nötig jetz schon zu splitten. Solange die wichtigsten Übungen nicht perfekt sitzen, brauch keiner versuchen andere weniger wichtige zu lernen und sich auf so kleine Bereiche wie den Bizeps zu konzentrieren. Und ich bezweifel sehr stark das bei dir die Übungen schon sitzen.

Auch ist es, wie schon erwähnt nicht unbedingt toll bei 3 Einheiten in der Woche zu splitten.

Du könntest dein Training ja dennoch ändern und einen alternierenden Gk auf 3 verschiedene Einheiten ausweiten. D.H. das du in jeder Einheit andere Übungen machst, aber trotzdem deinen ganzen Körper trainierst. Damit löst sich auch das vorhergegangene Problem das du viel zuviele Sachen auf einmal machen möchtest und alles in einen Gk packst. Den Link dazu schreibe ich dir nochmal: http://www.bbszene.de/board/showthread.php?t=109258

Es ist mit Abstand das am leichtesten zu verstehende und umzusetzende System und ich bin mir sicher das fast jeder in den ersten 1-2 Jahren damit besser aufbaut als seine Kollegen die nach 3 Monaten anfangen zu splitten (vorausgesetzt die Ernährung stimmt)

Letztendlich ist aber auch jeder Mensch verschieden. Bei dem einen funktioniert das, bei dem anderen jenes. Wenn du unbedingt splitten willst, dann versuche es mit einem einfachn Push/Pull Split den du dann immer im Wechsel machst. So trainierst du pro Woche jeden Muskel immer noch 1,5 mal und hast hauptsächlich nur Grundübungen drin.

Dieser Standard Push/Pull Split, den du auf team-andro findest, wo du dich auch mal anmelden solltest, ist altbewährt:

TE1:

  • Kniebeuge
  • Wadenheben
  • Bankdrücken
  • Dips
  • Military Press

TE2:

  • Kreuzheben
  • Klimmzüge
  • LH-Rudern
  • LH-Curls
  • Bauchübungen

Alles mit 2-4 Sätzen, je nach Übung. Dips Military und Curls könntest du z.B. nur mit 2 Sätzen machen. Durch die häufigere Belastung des Hüftbeugers und der Beinmuskulatur bietet sich hier auch an im Wechsel mal leichte Kniebeugen und schweres Kreuzheben oder umgekehrt zu machen. Probier es aus was dir gefällt.

Wenn du 3 mal die Woche ins Fitti möchtest bleib doch bei deinem Ganzkörperplan. Solang du damit Erfolg hast kann dir die Meinung der Anderen egal sein. Es gibt ja auch erfahrene Bodybuilder die mit einem Ganzkörperplan ganz gut fahren.

Aber wenn du unbedingt einen 2er Split machen möchtest, tja dann brauchst du 4 Tage. Wenn du Beispielpläne suchst, dann such mal nach Oberkörper- /Unterkörper Split, Push/Pull Split und Torso-/Extremitäten Split. Da solltest du schnell fündig werden und kannst dir raussuchen was dir gefällt.

Nach einen halben Jahr willst du schon splitten? Glaub mir das bringt nichts mach noch mindestens 1 Jahr deinen GK Plan dann kannst du dich auf einen 2er splitt vorarbeiten.

Was möchtest Du wissen?