"auf sich selbst geworfen" Bedeutung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Allein auf sich gestellt, aber oft eher in psychischer Hinsicht. Ohne Hilfestellung von außen, nur auf sich selbst gestellt.

Gib bitte den genauen Kontext an. Robinson Crusoe zum Beispiel wäre sowohl äußerlich (Insel) als auch innerlich (ganz allein) "auf sich selbst geworfen."

Gruß, earnest

Bei Heidegger ist es das "schicksalhafte, nicht von ihm selbst bestimmte Sein des Menschen." (Zitat Academic Universal-Lexikon)

2
@earnest

Danke für den Stern, der auf mich geworfen wurde!

1

ich würde sagen "die Schuld auf sich nehmen" , aber dass ist wahrscheinlich vom Kontext des Satzes/Textes abhängig

Vielleicht ein Bumerang, der am eigenen Kopf landet. Oder übertragen: "sich selbst mit Dreck bewerfen"

Das ist - sry, intellektuelle GFler - typisch deutsch-verwurbelte Germanisten- und Psychosprache und soll wohl bedeuten:

auf sich gestellt, auf sich selbst angewiesen.

Diesen Begriff haben wir wohl Herrn Heidegger zu verdanken ...

1

Was möchtest Du wissen?