Auf Ryzen warten oder Intel bei AMD unterstütztem System?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Moin Tobi,

Ryzen ist schon längst auf dem Markt, und wenn dein Mainboard schon mehrere Jahre alt ist, passt da definitiv kein aktueller i7 drauf.

Ich würde ganz klar einen Ryzen nehmen : R5 1400, R5 1500X, oder direkt der R5 1600.

Kleine Auswahl :

1 [url=https://geizhals.de/1604879]AMD Ryzen 5 1600, 6x 3.20GHz, boxed (YD1600BBAEBOX)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1604876]AMD Ryzen 5 1400, 4x 3.20GHz, boxed (YD1400BBAEBOX)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1604878]AMD Ryzen 5 1500X, 4x 3.50GHz, boxed (YD150XBBAEBOX)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1305608]Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1582168]Gigabyte GA-AB350-Gaming 3[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1586809]Gigabyte Aorus GA-AX370-Gaming K5[/url]

Wie sieht denn deine restliche Hardware aus ? Gehäuse, Netzteil, Graka.... ?

Grüße aussem Pott

Jimi

Ich besitze momentan die AMD Readon RX 480 Gaming X 8G MSI. Ich habe ein recht altes CPU und ein recht altes Mainboard. So habe ich auch nur einen DDR3 RAM. Bei den Ryzen bevorzuge ich die Ryzen 5 1600x, fürs Gaming. Unterstützt dieser Ryzen DDR3 oder bin ich da auch verpflichtet mir ein neues Mainboard zu kaufen + RAM?

0
@LetsTobi

Für den Ryzen brauchst Du natürlich ein neues Mainboard und DDR4 RAM.

Der 1600X lohnt sich nicht, weil der ohne X absolut identisch mit dem ist.

Das bisschen übertakten macht man besser selbst.

0

RAM kann man für beide benutzen außer es handelt sich um unterschiedliche Typen (ddr3/ddr4) die Grafikkarte kann auch von AMD sein. Du brauchst nur den richtigen Sockel und ein unterstütztes mainboard. Beim i7 7700k ist es so. 1151 und ein z270 mainboard. Es ist im Moment recht günstig, der 7700k kostet 320€ und ein bestimmtes z270 mainboard von Msi kostet 100€

Wenn du ein Board mit AMD-Sockel hast, dann passt da kein Intel drauf.

Was für ein Board hast du denn?

Eins von Gigabyte was ich schon seit jahren besitze. Den Namen weiß ich also leider nicht mehr :D Gigabyte [Zahlen + Buchstaben]

0

amd ryzen gibts schon längst. und die brauchen ein mainboard mit dem AM4 Sockel

Das ist mir bewusst :D Deswegen Frage ich ja ob ich mir lieber einen Ryzen kaufen sollte oder Intel :D Ein neues AMD Mainboard würde ich mir ja sicherlich anschaffen müssen, weil meins recht alt ist.

0

Was - zum Geier - ist ein "AMD unterstütztes Mainboard"?

Es gibt doch unterschiedliche Sockel. AMD Sockel - Intel Sockel

0
@LetsTobi

Ja. Sicher.

Und es gibt unterschiedliche AMD Sockel: AM1, AM2, AM2+, AM3, FM1, FM2...

und unterschiedliche Intel Sockel: 775, 1155, 1156, 2011 ...

Falls du einen Ryzen haben willst, aber jetzt noch keinen hast, dann hast du unter Garantie auch jetzt noch kein Mainboard mit einem Sockel, auf den ein Ryzen draufpasst.

Und daraus folgt wiederum: Wenn du einen Ryzen haben willst, musst du eh ein neues Mainboard beschaffen.

Ergo ist es völlig Wurscht, daß dein jetziges Mainboard ein "AMD unterstütztes" ist.

Klar soweit?

;-)

0

Wenn du ein älteres AMD modell hast musst du es so und so neu kaufen

Ja aber meine Frage war ob ich lieber ein AMD CPU oder ein Intel CPU kaufen sollte bei bis jetzt noch einem AMD unterstütztem System

0

ryzen ist doch schon lange draußen

Das ist mir bewusst. Leider Hilft diese Antwort wenn man mal nachdenkt überhaupt nicht weiter. Jemand empfahl mit zu warten bis die Ryzen "ausgereift" sei

0
@LetsTobi

Die Ryzen, die jetzt auf dem Markt sind, sind "ausgereift".

Was noch "reifen" muss, sind die Spiele und die Software, deren Hersteller endlich mal langsam dahinterkommen sollten, wie man Threads auf möglichst viele Kerne verteilt, so daß sie effektiv parallel laufen.

0

Das hättest du dazuschreiben sollen

0

Was möchtest Du wissen?