Auf reiterhof einfach nach Reitbeteiligung fragen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey :) Genau dasselbe habe ich auch gemacht, als ich noch kein Pferd hatte. Heute hing bei uns am schwarzen Brett zum Beispiel wieder eine Anzeige, also da hat jemand eine Reitbeteiligung gesucht. Frag an den Höfen am besten jemanden ob er jemand kennt, der eine Reitbeteiligung sucht, oder guck am schwarzen Brett nach ;) Du kannst auch selber einen Text über dich schreiben und an einem Hof aushängen und gucken ob sich jemand meldet. Aber ich würde dir auch empfehlen auf Ebay nach Reitbeteiligungen zu gucken, denn da sind oftmals auch sehr viele Anzeigen :) Viel Glück!

Reitstall kenne ich da in der Nähe zwar keinen, aber zu deiner zweiten Frage: Klar kannst Du einfach zu jedem Reitstall gehen, solange Du dafür nicht irgendwelche 'Betreten verboten'-Schilder missachtest, und dort fragen, ob jemand dort eine Reitbeteiligung zu vergeben hat. Eventuell kennen sie gleich jemanden, der sucht und können den Kontakt vermitteln, und falls sie niemanden kennen, ist schließlich auch nichts passiert. Kam in meinem früheren Stall häufiger vor und 3 davon haben tatsächlich eine RB bei uns bekommen.

Also nur Mut und frag einfach an. 

Ja, kannst du machen :)
Wenn das nichts wird, schau mal im Internet, da sind öfters Anzeigen für Reitbeteiligungen (Sicher auch in deiner Nähe) von Privatleuten :)

Kommentar von michichichi
11.11.2015, 18:49

Oder frag mal in deinem Bekanntenkreis nach, vll. kennt da ja hemand wen der Pferde hat oder so :)

0

Fragen kann man immer. Hilfreicher aber ist es, wenn du einen aussagekräftigen Text verfasst und diesen dann an das Schwarze Brett hängst.

Bei uns hängen oft solche Zettel und wenn sie gut geschrieben sind, finden die Schreiber eigentlich immer eine Reitbeteiligung.

Allerdings hing bei uns mal ein Zettel mit dem Text: "Ich suche eine Reitbeteiligung. (und Telefonnummer)"  Diese/r SchreiberIn hat sicherlich kein Angebot bekommen.

Das kannst völlig Problemlos machen.

Was möchtest Du wissen?