Auf Phishing reingefallen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also mit deinen Kontodaten kann er erstmal nichts anfangen. Wenn er dir ohne ein Lastschriftmandat Geld abbuchen würde kannst du es einfach zurück buchen, das darf er nicht.

Ansonsten ist der übliche Weg zu gehen, sprich anmahnen und angemessene Frist zur Lieferung setzen, nach verstreichen der Frist vom Kaufvertrag zurück treten und das Geld zurück verlangen.

Zur Not hilft nur der Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrMart
17.06.2016, 22:03

Ok danke. Was auch komisch ist das bei der Telefonnummer von diesem Onlineshop in klammern steht das man eine Nachricht hinterlassen soll und sie rufen dann später zurück

0
Kommentar von DrMart
17.06.2016, 22:09

Ok. Ja das ganze kommt mir halt komisch vor und ich hab mir Sorgen gemacht wegen meinem Konto das er da irgendwelche Möglichkeiten hat...

0

Höre bitte auf hier Panik mit unbeholfenem Computerfreak Geschwätz zu erzeugen.

Du hast es da mit einem Shop zu tun, der anscheinend aus irgendeinem komischen Grund heraus, nicht liefern kann.

Da musst Du jetzt nicht irgendwelches Geschwätz von "Pishing" erfinden.

Selbst wenn du dem Lieferanten Deine Kontonummer gegeben hast, ist das kein Problem. Damit kann der nichts anfangen.

Stelle ihm eine Frist zur Lieferung und verlange das Geld zurück, wenn Du es schon bezahlt hast und wenn er nicht liefert..

Und gewöhne Dir an, regelmässig Dein Konto zu kontrollieren. Das macht man am Besten per Online-Banking.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrMart
17.06.2016, 22:28

Danke für die Antwort.

0
Kommentar von DrMart
25.06.2016, 15:07

Die Schuhe wurden heute versandt. Also falscher Alarm ich nehme alles zurück, mit dem Shop ist alles in Ordnung. Mal von der langen Wartezeit abgesehen. Lg DrMartens

0
Kommentar von DrMart
28.06.2016, 05:51

Die Schuhe sind sicher angekommen.

0

Was möchtest Du wissen?