Auf Lehrerin zugehen und nachfragen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich an Deiner Stelle würde auf jeden Fall zu der Lehrerin gehen. Es geht ja schließlich um Dich und Deine Leistung die Du erbringen willst. Und wenn Die Fragestellung in der Klausur gefragt ist und Du sie nur nicht beantworten kannst weil Du Dich nicht getraut hast, wirst Du Dich ärgern. Ich weiß, dass es nicht leicht ist seine Schwächen einzugestehen, aber geh auf deine Lehrerin zu. Berichte ihr von Deinem Problem und sag ihr auch ruhig, dass Du Dich im Unterricht nicht traust etwas zu fragen. 

1. Wenn sie nur ein bisschen während ihrem Lehramtsstudium oder ihrer Zeit als Lehrerin etwas gelernt hat, wird sie dich nicht abweisen und Dir versuchen zu helfen.

2. Wenn Du ihr sagst dass Du Dich während dem Unterricht nicht traust, wird sie in den anderen Unterrichtsstunden anders auf Dich achten. (Spreche aus Erfahrung)

Ich hatte bis jetzt immer sehr gute Erfahrungen damit gemacht (auch wenn es mir manchmal sehr sehr schwer gefallen ist) meine Schwächen zu zeigen und Hilfe anzufordern. Versuch es doch einfach mal! Viel Glück bei der Klausur!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie einfach. Vielleicht hat sie dann gerade im Moment keine Zeit, aber ihr könnt euch dann sicher auf einen anderen Zeitpunkt einigen.
Wenn nicht gerade jeden Tag fünf Schüler vor der Tür stehen, freut sich ein Lehrer normalerweise über ein bisschen Wissbegierde.
(Ich würde dir helfen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns sind die meisten Lehrer bei sowas gut drauf und helfen einem. Einfach auf den Plan gucken und in der Pause höflich nachfragen. Hat bei uns immer geklappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragen kostet nichts. Die meisten von uns Lehrern geben gerne ihr Wissen weiter und helfen bei fragen weiter.

Es geht vielleicht nicht immer gleich und sofort, wenn so wie ihr das gerne hättet. Die große Pause ist nicht unbedingt der günstigste Zeitpunkt von Lehrern etwas zu wollen.

Wenn sie in der Pause keine Zeit hat, dann bitte sie, ob sie sich nach Unterrichtsschluss kurz für dich Zeit nehmen könnte. Die meisten von uns machen das dann auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnensunn
11.10.2016, 17:25

genau. aber wenn sie die Klausur erst nächste Woche schreibt, reicht ein Gespräch am Mittwoch oder Donnerstag ja locker auch noch😀

0

Normalerweise wird sie nicht genervt sein, ist schließlich ihr Job.

Um auf Nummer sicher zu gehen, frag erstmal danach, ob jetzt, oder wann anders Zeit hätte dir das kurz zu erklären, anstatt einfach mit der Frage zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar wenn sie ein Problem damit hat, Schülern zu helfen sollte sie sich einen neuen Job suchen. Sollte sie trotzdem irgendwie genervt sein solltest du per E-mail fragen, Lehrer haben normalerweise eine Schul- Email

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist Dir wichtig, also frag sie. 

Mehr als Nein kann sie auch nicht sagen. Möglicherweise gibt sie Dir einen Termin, wann sie es Dir nochmals erklären kann, denn wenn sie Pausensufsicht führt, hat sie vielleicht keine Zeit.

Nehme nicht zuviel Rücksicht auf Andere (die Lehrerin), sie können selbst entscheiden, wie sie antworten. Also frag.

Viel Erfolg bei deiner Physikarbeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh auf sie zu. Zu uns sagen unsere Lehrer immer, dass sie gerne ihre Pause opfern und auch mach der Stunde gerne dableiben, um es uns nochmal zu erklären. Sei nicht zu schüchtern. Es geht ja schließlich um deine Note☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?