Auf Kopf gestürzt; Arzt konsultieren nötig?

7 Antworten

Bin kein Arzt, aber als Laye bin ich der Meinung, es ist eine Gehirnerschütterung/Schädelhirntrauma! Guck mal hier: http://www.netdoktor.de/Bildergalerie/Wadenkraempfe-das-steckt-dahinter-318/1.html  !

Die Gehirnerschütterung - eine unterschätzte Gefahr: http://www.praxisvita.de/unterschatzte-gehirnerschutterung   ! 

Also sollte dabei eine unbemerkte Hirnblutung entstanden sein, könnten Schäden entstehen. Deshalb zum Doc./am besten KH, so bald wie möglich. Kannst ja auch erst mal anrufen und fragen, was die sagen. Sicher das wie ich!

Gute Besserung!  ::-)

Da fragst du noch?

Du zeigst alle Anzeichen einer schweren Gehirnerschütterung, Schlimmeres kann man nicht ausschließen. Hirnschwellugn, Hirnblutung......

Du solltest sofort ins Krankenhaus fahren. Es ist egal weswegen du gestürzt bist, das muss auch abgeklärt werden, aber wie und was danach kam, ist entscheidend und alarmierend, vor allem die späten Symptome, die jetzt auftreten! 

Das dien Vater das falsch einordnet, ist schier unglaublich. Wenn du heute Nacht an einer Hirnblutung stirbst oder schwer geschädigt weiterleben musst.................

Wenn Du nicht erbrochen hättest und keine Übelkeit hättest, würde ich sagen: Ist nicht so schlimm. Beim Lesen Deiner Symptome aber habe ich immer größere Augen bekommen. Ich bin kein Arzt, aber wenn Du mein Sohn wärest, würde ich Dich sofort zum Arzt schicken! Ich weiß nicht, was der machen kann, aber ich würde mir anhören, was der zu sagen hat! Was Du absolut brauchst ist Ruhe! Das Erbrechen führe ich auf eine Gehirnerschütterung zurück.

Ist vllt. trotzdem schlimm, weil die Symptome auch erst später kommen können!  ::-)

0

knacken im arm warum?

ich habe mir als kind (3- 6 Jahre ) oft den arm ausgekugelt und mir ist schon öfters aufgefallen das mein arm manchmal beim Treppen runtergehen grundlos knackst. oder beim laufen . weiß einer warum das so ist.ps: bin jetzt 14 Jahre alt und das knacken tut auch nicht weh oder so, es ist einfach nur extrem oft.

...zur Frage

was tun wenn Babys "grundlos" weinen?

hallo, wir haben vor drei Wochen unser erstes Kind bekommen, sind ziemlich unerfahren, eine Hebamme bekommen wir zeitnah.

Unsere kleine Tochter weint oft grundlos, auch wenn wir sie gestillt und die windeln gewechselt haben ... wenn wir sie tragen, dann hört sie auf zu weinen, legen wir sie hin fängt das weinen wieder an... wir und die Großeltern haben anfangs scheinbar? den Fehler gemacht, sie oft getragen zu haben, sie hat sich wohl möglich daran gewöhnt? ( es ist halt das erste Enkelkind) Oder sehe ich das falsch? Was macht man denn wenn Babys weinen? unsere ältere Nachbarin sagt, ruhig weinen lassen, nur drauf achten, dass sie Luft bekommt, weil sie manchmal so dolle weint ... Achso, am Montag geht es das erste mal zum Kinderarzt.

Gibt es da ein paar Tipps?

...zur Frage

Was tun, wenn man kurz davor ist, bewusstlos zu werden?

Hey, ich nehme derzeit zwei Antidepressiva (Escitalopram und Quetiapin) diese sind bei mir mit starken Herzrhythmusstörungen verbunden, hat auch mein Arzt gesagt. Das geht mir nun ziemlich auf die nerven, weil ich nun so oft bewusstlos geworden bin, hauptsächlich im bett. Wenn ich merke, dass es passiert versuche ich mich irgendwie hinzulegen, damit mir das Blut wieder in mein Kopf fließt. Ich kriege es aber oft nur noch hin, mich auf die Seite zu legen. Ich verzichte schon manchmal auf die Antidepressiva, weil mir ständig schwindelig ist.

Wie kann ich verhindern, dass ich ohnmächtig werde? Danach bin ich wie betrunken, rede undeutlich und kriege eigentlich nichts mehr mit.

Sollte ich die vielleicht absetzen?

...zur Frage

Ab wann muss man nicht mehr in die Kinderklinik

Ich werde in 5 Tagen 14. Muss ich jetzt noch in die Kinderklinik? Und kann ich als Kind oder meine Mutter ein Einzelzimmer für mich fordern, weil es mir nicht gut geht, mir sehr schwindelig ist und ich meine Ruhe will. Ich bin KEIN Privatpatient.

Und wie lange muss ich denn ungefähr da bleiben? Ich habe mich am Montag am Hinterkopf stark gestoßen. Die Beule ist weg zund es ist auch nichts gebrochen. Es wurde also schon geröngt. Mir ist noch sehr schwindelig und ich habe manchmal Kopfschmerzen. Danke schonmal.

...zur Frage

Druck- und Schweregefühl im Knie?

Hey ihr :) Seit einiger Zeit hab ich, ich würde es einen Druck bzw. so ein schweres Gefühl im Knie. Mein Knie ist weder geschwollen, noch tut es weh ( abgesehen davon wenn ich länger laufe oder teilweise beim Treppensteigen). Vor ca 1 1/2 Jahren bin ich mal hingefallen und hatte auch eine Krasse Wunde am Knie ( Vorderseite ) der Druck bzw dieses schwere kamen erst etwas später. Kann mir jemand helfen was das sein könnte und woran das liegen könnte ?
Danke schonmal :)

...zur Frage

Was kann ich tun um Ohnmacht zu verhindern?

Ich bin 14 Jahre alt, 170cm groß und wiege 50kg. Oft falle ich um wenn ich einen stechenden Schmerz habe oder wegen einem schwülen, stickigen Klima. Ich habe das schon seit ich klein bin, aber in den letzten Jahren passiert es öfter. Wenn ich ohnmächtig werde bin ich ungefähr 1-2 Minuten abweisend/bewusstlos. Davor wird mir schwindelig, schlecht, ich werde blass und mir wird heiß. Der Arzt meint es wäre normal für mein Alter, aber ich kenne keinen anderen der so oft umkippt. Wahrscheinlich liegt es an einem zu niedriegem Blutdruck... Persönlich finde es es nicht so schlimm, aber ich habe Angst mal in der Schule umzukippen, weil es sehr peinlich wäre.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?