Auf Knie gefallen, leicht geschwollen, wann geht die Schwellung zurück?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du eine Schleimbeutelentzündung hast kann das noch sehr lange dauern und wenn es nicht zurück geht muss man den schleimbeutel operativ rausmachen dann bist du mindestens 6 wochen auser gefächt wenn es nur eine schwellung ist dann kannst du rechenen das sie in 3-4 tagen weg sein dürfte schone dein knie und kühle es kannst auch eine creme gegen schwellungen nehmen dann beschleunigt es die heilung !

Danke für den stern :)

0

Klär erstmal ab, ob überhaupt eine Verstauchung vorliegt. Wär ja scheiße, wenns dann doch was anderes ist.

Voltaren, ab und an Kühlen und warten ob die Schwellung innerhalb der nächsten zwei bis drei Tage zurück geht. Wenn nicht, dann ab zum Arzt.

HILFE! Mein Knie, jede Antwort zählt!

Vor ca. einer Woche hatte ich Tanz-Unterricht. Als ich mich um mich selbst drehen wollte, hat es mir einen Zwick im Knie gegeben. Jetzt ist es etwas blau, und geschwollen. Sobald ich mein knie anspanne schmerzt es, und es zwickt bis in den oberschenkel hoch. Hab ich nur eine verstauchung, oder doch mehr? Bitte helft mir!!! Ich möchte nicht gleich zum Arzt gehen... :/ Danke <3

...zur Frage

Gestern aufs Knie gefallen, leicht geschwollen, leicht blau, eingeschränkte Beweglichkeit was kann das sein?

Bin gestern Mittag auf das Knie gefallen und es hat höllisch weh getan. Konnte danach nur noch mit Schmerzen laufen und es ist ein bisschen blau geworden und bisschen angeschwollen. Es tut vor allem beim anwinkeln weh und ich kann kaum Treppenlaufen ohne dass es weh tut. Nun ist die Frage was könnte das sein?

...zur Frage

Ab wann kann ich das Knie nach einer Arthroskopie gefahrenfrei belasten?

Hallo allerseits.

Bei mir wurde ein Knorpelschaden am äußeren bereich der Kniescheibe festgestellt (Plicasyndrom) und ich wurde nun vor 1,5 Wochen am Knie operiert. Dabei wurde der Knorpel geschliffen und kaputtes "Gewebe" entfernt. Die Bänder waren alle intakt.

Am Tag nach der OP wurde die Vakuumflasche entfernt und mein Knie punktiert, da es sehr geschwollen war. Ich hab dannach mein Bein meißt in einer erhöhten Position gehalten und bin nur mit beiden Krücken durch meine Wohnung gekrochen. Das Bein konnte ich kaum bewegen, was aber auch am Kompressionsverband lag. Als dieses dann enfernt wurde (5 Tage nach der OP) traute ich es mir schon zu nur noch mit einer Krücke zu gehen und das Bein somit leicht zu belasten. Bewegt hab ich es möglichst nicht weil da noch eine Schwellung war.

Nun war ich vor 3 Tagen bei der Physiotherapie wo mir eine Übung gezeigt wurde die ich zu Hause machen soll. Mein Bein lässt sich nämlich nicht komplett durchstrecken und nur zu etwa 80 Grad beugen. Seit ich das mache, kann ich schon ohne Krücken humpeln.. aber weiss nun nicht ob das denn so gut ist. Das Knie ist übrigens immernoch Geschwollen. Die Schwellung geht aber langsam zurück. Sollte ich lieber die Krücken nutzen und das Knie möglichst wenig belasten?

Bin mir etwas unsicher und bis zum nächsten Termin sind es noch zwei Tage :/

...zur Frage

Weisheitszähne Schwellung Hilfe?

Hallo Ich habe mir am Dienstag meine Weisheitszähne entfernen lassen. Nun 5 Tage später seh ich immer noch aus wie ein " Panda " meine Backen sind sehr geschwollen. Und ich habe immer noch sehr schmerzen. Die Schwellung an den backen  ist leicht zurück gegangen aber jetzt ist die Haut unter meinem Auge angeschwollen und leicht gelb. Wie meine backen die sind jetzt auch Gelb. Wan ist die Schwellung& die Schmerzen etwa ganz weg? & wann kann ich wieder normal essen?

...zur Frage

Sturz: Jetzt gelber Fleck, Verstauchung/Sehnenriss?

Ich bin Freitag von den Treppen runtergefallen und bin dabei mit meinem Knie volle Kanne gegen die Treppenkante gefallen. Danach konnte ich für zwei Tage nicht richtig laufen. Und nach vier Tagen (bis jetzt) habe ich einen gelben Fleck dort.

Ich kann allerdings laufen aber ich bekomme Schmerzen besonders wenn ich lange sitze und wenn ich mich hocken tue tut mein Knie weh.

Kann es eine Verstauchung sein ? Oder einen Sehnenriss ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?