Auf Klassenfahrt kein Handy?

14 Antworten

Ich bezweifle, dass es ein Gesetz darüber gibt. Meiner Meinung nach sollte es völlig normal sein, eine Klassenfahrt ohne Handy zu überstehen. Eure Lehrer haben bestimmt ein Handy dabei, also seid ihr als Gruppe trotzdem erreichbar.

Das hat vor 15 Jahren so auch funktioniert. Keiner ist auf Klassenfahrten gestorben, keiner hat bleibende Schäden erlitten weil er oder sie nicht permanent mit Mama chatten konnte. Noch früher gab es gar keine Handys - da war in der Unterkunft ein Festnetztelefon und das hat auch ausgereicht.

Bei meiner ersten Pfadfinderreise wurden uns die Armbanduhren weggenommen. Ich fand das damals (mit ungefähr 8) ganz, ganz grausam. Mein Spielzeug, mein Mittel zur Welt- und Selbstkontrolle war weg. Im Nachhinein gesehen hat diese Woche, in der ich nie wusste, wie spät es gerade war, extrem gut getan. Wir haben manchmal wohl erst nachmittags gefrühstückt, sind manchmal mitten in der Nacht aufgestanden oder haben den Tagesablauf komplett umgedreht. Ohne Uhr zu sein hat sich so frei angefühlt. Vielleicht tut deiner Generation eine Woche ohne Handy, in der man ohne Internet auskommen und sämtliche Kommunikation mündlich abwickeln muss auch mal wieder gut? :)

Ich fände es durchaus in Ordnung, wenn ein Handyverbot besteht, da man damit umgehen möchte, dass Ihr nur ständig am Handy rumdaddelt. Die Eltern können auch mal ein paar Tage ohne einen Anruf von Euch auskommen, sie wissen ja, dass Ihr gut betreut seid und wenn etwas wäre, dann würden sich die Lehrer schon bei den Eltern melden. Dementsprechend würde ich meinen, dass es erlaubt ist, dass ein Handyverbot besteht, es ist eine Schulveranstaltung und da gelten die Regeln der Schule. Ich finde es schon schade, dass manche Eltern darauf bestehen könnten. Früher gab es auch keine Handys und die Klassenfahrten wurden dadurch nicht beeinträchtigt - im Gegenteil.

56

Da wurde von einer Telefonzelle aus angerufen und mitgeteilt, dass man gut angekommen ist ;) und dann war Funkstille.

2
7

Haha danke aber man könnte ja die Handys auch für 30 Minuten am tag austeilen damit jeder Zuhause anrufen kann aber danke!☺

0
56
@botanicus

Das muss natürlich festgelegt und von den Eltern unterschrieben werden, dass dafür die Schule oder die Lehrer nciht haftbar gemacht werden können.

0
41
@Sumselbiene

Das alles ist der Aufwand für die Lehrer nicht wert. Ein paar Tage ohne Handy wird doch mal drin sein. Oder nicht?

0

Ja dürfen Sie soweit ich weiss da es eine Schulveranstaltung ist. Bei mi war es jedenfalls so das wir das Handy 1 Std am Tag bekommen haben um eltern anzurufen und zu chillen. Mach deinen Lehrern mal den Vorsclage und wenn sie nein sagen kannst du es ja trz mit nehmen um deine Eltern zu erreichen, ist jz nicht gemeint das du sollst und ärger bekommst aber im schlimmsten falss nehmen sie es dir weg.

Verweis wegen Handy auf Klassenfahrt? Und was genau ist ein Verweis?

LANGE FRAGE

Hallo,

Ich fahre nächste Woche für eine Woche auf Klassenfahrt. Ich besuche die 8te Klasse. Jedoch dürfen wir dorthin keine Handys mitnehmen. So etwas haben wir uns natürlich schon gedacht und wollten sie deshalb heimlich mitnehmen, jedoch meinte unsere Klassenlehrerin, dass die Lehrer die mit auf Klassenfahrt kommen beschlossen haben, dass sie jeden den sie mit Handy sehen mit einem Verweis bestrafen. Als ich nachgefragt habe was denn überhaupt ein Verweis sei (ich bin davon ausgegangen das man dann von der Klassenfahrt ausgeschlossen wird und nach Hause fahren darf) meinte sie nur, dass es so etwas ähnliches wie ein Tadel sei, aber schlimmer. Habe dann nicht mehr weiter nachgefragt. Als vor ein paar Wochen ein Elternabend eingerichtet wurde, bekamen die Eltern einen Zettel, wo drin stand, dass MP3 Player erlaubt seien. Doch dann meinte unsere Klassenlehrerin letzte Woche zu uns das wir auch keine MP3 Player mitnehmen dürfen. Wir waren alle natürlich total verdutzt, weil ja auf dem Zettel stand, dass wir sie mitnehmen dürfen.

Also jetzt zu den Fragen:

  • Was genau ist jetzt überhaupt ein Verweis und darf man ihn (wenn er wirklich so schlimm ist) überhaupt verhängen wenn man nur mit einem Handy erwischt wird?
  • Mit welcher Begründung dürfen wir keine Handys/MP3 Player mitnehmen (jetzt kommt mir bitte nicht damit an, dass ihr früher auch ohne auskommen musstet (hört sich jetzt doof aus dem Mund eines 14-jährigen an), die Zeiten haben sich verändert/die Technik ist für die heutige Jugend viel wichtiger geworden als für die Jugend von vor 15 Jahren)?
  • Welchen Grund könnte das jetzt haben, dass wir auf einmal doch keine MP3 Player mitnehmen dürfen?

Danke für eure Antworten :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?