Auf Hinterkopf gefallen was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

so eine Birne hält schon einiges aus.

Wenn Dir morgen noch nicht schlecht oder schwindlig ist, Du keine starken Schmerzen oder Ausfälle irgendwelcher Sinnesorgane hast, solltest Du wohl glimpflich davongekommen sein. Wenn Dir irgendetwas komisch vorkommt, solltest Du aber auf jeden Fall - auch in der Nacht - ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. 

Gute Besserung,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi erst mal,

Nach so einem Sturz auf den Hinterkopf sollte man sich am besten hinlegen und ihn ruhen lassen, am besten so 1-3 tage bettruhe, kühlen ist glaub ich auch nicht so schlecht.

Was man, in der Zeit, aber auf alle fälle nicht machen sollte ist Fehrnsehguken oder Lesen da sich dadurch die Symtome verstärken können.

Sollte es aber ein schwerer Sturz gewehsen sein oder die Beschwerden nach 1-2 Tagen nicht weg gehen, empfehle ich dir doch lieber ins Krankenhaus zu gehen, da mit schwere Gehirnersütterungen nicht zu spaßen ist, und diese dann wirklich ernst werden können.


Ich hoffe ich konnte dir helfen

Mit Freundlichen Grüßen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt alles gut, eine Gehirnerschütterung scheint nicht vorzuliegen, und Sorgen musst du dir wohl auch nicht machen. Wie du schon sagst, wenn sich was ändert fahr ins Krankenhaus. Du hast das aber schon als Schulunfall gemeldet? Falls doch was sein sollte wär das sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke jetzt nicht dass das jetzt so schlimm ist, aber wenn du dir wirklich sorgen machst dann geh doch einfach zum artzt, der kann dir bestimmt weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?