Auf Grundlage welcher Daten nehmen wir unbewusst Gefahren war?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich verstehe deine Geschichte....warum das so ist, kann ich auch nicht erklären.

Aber man spürt ja auch wenn man in ein Haus kommt wo gerade eben gestritten wurde oder Häuser sich kaum verkaufen lassen können einfach weil sie trotz Schönheit, gutem Preis, wie elektrisch auf potentielle Kunden wirken..

Das Hirn ist nur teilweise erforscht und wir nutzen es auch als ob wir einen Tesla hätten aber immer noch im Tretauto fahren.

Ich würde es einfach Instinkt nennen, wo wir ungute Schwingungen unbewusst wahrnehmen......das mag an der Ausdünstung liegen, der Täter die bereits auf der Lauer liegen, an der Atmung die du nicht bewusst wahr nimmst, dein Hirn aber schon.....dass du dich beobachtet fühlst obwohl du nichts siehst.

Ohne diese Instinkte würden wir nicht überleben.....und bei Tieren ist er ja noch viel ausgeprägter...sie spüren Erdbeben bevor sie passieren oder Vulkanausbrüche...

ich glaube bei uns Menschen schlummern eben auch noch mehr Instinkte und dann staunen wir, wenn sie uns vor irgend etwas doch einfach warnten. 

Ich meine daher wir täglich hören wie gefährlich ist nicht überall ist steigern wir uns höchstwahrscheinlich unbewusst in solchen Situationen besonders rein.

Ich hatte sowas schön öfter und glaub einfach das wir Menschen mehr können. Vorallem wenn wir es wissen & fördern würden

Danke für den Stern und vertraue weiterhin auf deinen gesunden Instinkt, der dich sicherlich vor was auch immer gewarnt hat.

Modrian 09.08.2017, 22:34

Bin wahrscheinlich (nur) in irgendeinen Sextreff reingeraten aber finds gut, dass der bei sowas schon Alarm schlägt :D

0
Prinzessle 10.08.2017, 06:13
@Modrian

Ja ,das finde ich auch...egal was es ist, es ist gut wenn man spürt, wenn etwas in der Luft liegt, das einem nicht behagt.

0

Was möchtest Du wissen?