Auf Fakeshop reingefallen, kreditkartenbuchung zurückholen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erkundige dich bei deinem kartenservice wie du solche beträge reklamieren kannst. dann schilderst du den vorgang, und dass du keinerlei rückmeldung erhältst.

die bank wird der sache dann nachgehen und dir mitteilen ob du was zurück bekommst oder nicht.

außerdem rate ich dir die karte auszutauschen. denn wenn du schon weißt dass du dem shop nicht trauen kannst, dann sind deine karten-daten da auch nicht sicher und womöglich gibt es demnächst erst so richtig teure missbräuchliche umsätze auf deiner karte.

E-Mail Betrug mit Zahlungsaufforderung - Firma ist mir unbekannt -auch bei Google nicht gefunden!

Hallo,

ich habe eine E-Mail von der Firma LudwigNet GmbH, Altena, DE834711255 erhalten, in der sie mich zur Zahlung von 704,21 € aufgefordert werde, die ich angeblich der Firma Comtech schulden soll. Bei Google ist ebenfalls keine der Firmen ein Begriff.

Ich habe weder von der einen, noch der anderen Firma je gehört und der Anhang (ein gezipptes Dokument), lässt sich natürlich nicht öffnen. Wobei ich auch die Vermutung habe, dass das ganz gut so ist, hinsichtlich Viren etc.

Soll ich die Aufforderung einfach ignorieren oder soll ich Widerspruch einlegen? (Habe nicht einmal ein Postadresse!) Und da es bisher keienrlei Infos über diese Betrüger gibt, würde ich dies gerne auch an die Behörden weiterleiten. Kann mir jemand sagen, wo der Sachverhalt besser aufgehoben ist? Bei der Polizei oder der Vebraucherzentrale?

Anbei noch die Email (mein vollständiger Name war korrekt):


Verehrte(r) Kunde/Kundin Sxxxxx Sxxxx,

Bearbeitungsnummer: AZ215902294 Mitgliedsnummer: 07404406 Sxxxxx Sxxxxx

in aufgeführter Angelegenheit haben wir Sie bereits mehrfach schriftlich zur Zahlung gebeten und auf die schwere Folgen einer Nichtzahlung hingewiesen. Sie haben bisher nicht bezahlt.

Wir hatten bereits angekündigt, den Saldo an verschiedene Wirtschaftsauskunfteien zu melden, die Voraussetzungen nach dem BDSG sind erfüllt. Als nächstes werden wir beim zuständigen Gericht einen gerichtlichen Mahnbescheid gegen Sie anstreben und anschließend die Zwangsvollstreckung betreiben. Dadurch entstehen weitere sehr hohe Kosten und Unannehmlichkeiten für Sie.

Bezahldetails und Stornierungs- Möglichkeiten finden Sie im Anhang.

Deine Bestellnummer: 78675082084 bei Comtech AG 704,21 Euro

Bitte ersparen Sie sich weitere Unannehmlichkeiten und Kosten und begleichen Sie sofort die beigelegte Rechnung.

Mit besten Grüßen

LudwigNet GmbH Altena DE834711255 Julius Wolf


Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

...zur Frage

Bin ich Betrugsopfer von wish geworden?

Ich habe bei wish ein paar Sachen bestellen wollen, zwar nicht für viel Geld (9€) und habe per Klarna bezahlt. Das Geld wurde abgebucht aber die Bestellung nicht aufgezeichnet und die Sachen sind noch alle im Warenkorb. Eine Bestätigung von Klarna liegt mir vor. Ich dachte es wäre ein Einzelfall, habe zum test für 1€ nochmal was bestellt. Exakt das gleiche. Geld weg, Klarna Mail bekommen aber bei wish keine Bestellung. Das ist doch eigentlich Betrug? Habe den Support von wish auch schon kontaktiert bekomme aber keine Antwort.

...zur Frage

Betrüger Seiten im Internet. Geld weg was tun?

Der Vater meiner freundin wollte ihr ein geschenk machen und etwas kaufen hat das geld überwiesen und nichts bekommen (ca. 3000 EUR) was kann man in diesem fall tun? das konto muss ja irgendwem gehören das muss man ja zurückverfolgen können?

...zur Frage

Betrug oder nicht? Jedermann Inkasso E-Mail?

Mein jüngerer Bruder hat öfter meinen Laptop, weiß nicht ob der hier auf schmutzigen Seiten unterwegs war. Anscheinend hat er meine E-Mail adresse angegeben, da er selbst noch zu jung dafür ist um eine zu haben. Er selbst sagt, er habe derartiges nie getan, auch im Verlauf finde ich nichts. Wie soll ich jetzt vorgehen?

...zur Frage

Nachnahme mit Paysafecard bezahlen? Betrug?

Hallo Leute! Ich habe mir einen Ipod im Internet bestellt und habe mit dem Verkäufer ausgemacht diesen per Nachnahme zu bezahlen. Nun habe ich eine Email von der Post bekommen dass ich eine sogenannte Paysafecard an einer Tankstelle kaufen soll, diese einscannen und an die Post mailen und dann beim Erhalt der Ware dem Postboten geben. Nun hört sich das ganze für mich irgendwie etwas unseriös an, denn wieso wollen die die Quittung und damit quasi den code für das Geld schon im voraus? Kann man Nachnahme nicht normalerweise einfach auch mit Bargeld bezahlen? Ist das überhaupt möglich mit dieser Paysafecard oder ziehen die mich da übern Tisch? Wäre dankbar für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Ihre-wohnwelt.de

Hallo, ich suche User oder sonstige Personen, die wie ich, durch den Internetanbieter Ihre-wohnwelt.de betrogen wurden. Seit 11/2014 bietet dieser Anbieter u.a. folgende Spielkonsole als Paket zu einen Preis von 429,00 Euro an.

Microsoft Xbox One + Kinect inkl. Assassin's Creed Unity & Black Flag (Xbox One), 2ter Controller

Wie sich heraus gestellt hat, hat dieser Anbieter sein Geld von vielen Usern im Voraus erhalten, doch bisher, blieb jegliche Lieferung aus. Nach eigener Angabe der Herrschaften, gibt es Probleme mit dem Lieferanten und PayPal. Wer hier ebenfalls zum Opfer gefallen ist und gerne sein Geld zurück haben möchte, dem wäre ich sehr dankbar, wenn dieser sich meldet oder sich zum Thema äußert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?