Auf einmal ärgert und neckt mich mein bester Freund. Was hat das zu bedeuten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann natürlich gut sein, dass er schon länger Gefühle für dich hat und nun merkt, dass er so nicht weiterkommt. Daher will er dir nun zeigen, dass er auch ein Junge ist, mit dem mann mehr als "nur" befreundet sein kann. Vielleicht hat ihm ein Freund dazu geraten, oder er hat das gehört das Mädchen eher auf die "Bad-Boys" stehen. Wenn du nichts für ihn empfindest dann solltest du ihm das ernst sagen und ihm keine falschen Hoffnungen machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mich würde das aber sehr freuen, denn ich hab ihn wirklich sehr lieb. Er wollte sogar schon mal mit mir zsm sein, hat dann aber gesagt, dass er sich noch nicht reif dafür fühlt und wollte dann lieber nur beste Freundschaft.

0
@Feuerwerk2018

Dann ist es umso wichtiger, das du ehrlich zu ihm bist. Du solltest ihm klar machen, dass er sich nicht verstellen braucht damit du ihn magst. Ich habe mich in einer ähnlichen Situation befunden, in der ich mich total verstellt habe nur um für meinen Schwarm interessant zu sein. Als Mann steigert man sich manchmal in so etwas einfach rein.

0
@Feuerwerk2018

Ich kenne natürlich eure Gesamtsituation nicht, aber du wirst am ehesten wissen ob er eher der Typ ist der offen mit seinen Gefühlen umgeht oder ob er eher durch solches Verhalten signalisieren will das er dich mag.

0
@m17antworter

Er brauch wirklich nicht zu verstellen. Ich bin sehr zurückhaltend und schüchtern. Vielleicht will er das ich sich mal was mache (also kitzeln oder so). Bisher hat er mich immer in den Arm genommen, von mir ist noch nie was ausgegangen. Ich will ihn nicht bedrängen und auf gar keinen Fall will ich ihn verlieren. Er hat mich von einem Monat gefragt, ob ich noch in ihn bin, aber ich hab nein gesagt. Das was gelogen, ich hatte Angst wieder eine Abfuhr zu bekommen

0
@Feuerwerk2018

Also wenn ein Junge dich fragt ob du noch in ihn verliebt bist, heißt das meistens das er in dich verliebt ist :D. Wenn du ihm nicht direkt sagen möchtest, dass du etwas für ihn empfindest ist das verständlich. Aber wenn du ihm zeigst wie sehr du ihn magst und ihm dann sagst, dass du nicht auf ihn stehst, kann das einen Jungen ziemlich verwirren... Daher versucht er wahrscheinlich gerade wieder dein Interesse an ihm zu wecken in dem er Sachen mit dir macht, die er sonst nicht gemacht hat. Mach doch etwas mit ihm (z.B. einen Film gucken) wo er sich nicht groß verstellt und einfach er selbst ist und gib ihm dort das Gefühl das du ihn magst. Dann wird er auch selbst verstehen, dass du ihn magst wie er ist und das er sich nicht verstellen braucht.

0
@m17antworter

Ich habe ihm eine Weihnachtskarte geschrieben und ihm gesagt, dass er das beste ist, was mir 2018 passiert ist. Also, dass ich ihn kennengelernt habe.

wir haben heute seinen Lieblingsfilm geguckt, aber irgendwann hat er dann am Handy was gespielt.

0
@Feuerwerk2018

Ich habe schon so einige Erfahrungen gemacht, aber kann dir mit den Informationen natürlich keine genaue Antwort geben. Wenn du eure Beziehung ein wenig weiter ausführen willst, kann ich dir bestimmt helfen. Wenn du magst, kannst du mir ja eine Freundesanfrage schicken.

1

"Was sich liebt das neckt sich!", sagt der Volksmund. Ansonsten würde ich daraus sicherlich nicht schließen, dass er dich nicht mehr mag. Im Gegenteil. Vielleicht ist er auch gerade nur etwas aufgekratzt. Wenn es dir zu viel wird, sag es ihm halt.

Es ist mir nicht zu viel, ich bin nur überrascht

0

Er hat Pubertät...du auch, also gleicht sich das aus ^^

Und die Frage, ob dich ein Junge nicht mehr mag, der verstärkt Körperkontakt zu dir sucht, meinst du ja hoffentlich nicht ernst. :-)

Na ja, hab noch keine Erfahrung mit sowas. Und wir sind seit 3 Monaten dick befreundet. Das hat er mich nie geärgert

0
@Feuerwerk2018

Also...die Regel ist: Jungen, die verstärkt Körperkontakt zu dir suchen mögen dich mit Sicherheit :-)

Und ansonsten: ich bin mir gar nicht so sicher, ob er sich da jetzt den Kopf drüber gemacht hat. Wird wohl aus dem Augenblick entstanden sein. Wenn du es magst, ist es okay, wenn nicht, geh nicht darauf ein.

An deiner Stelle würde ich das jetzt nicht überbewerten. So ein Geplänkel ist nicht gleich die dicke Liebeserklärung, aber augenscheinlich fühlt er sich ziemlich wohl mit dir ….wenn du da jetzt nicht das Gefühl hast, du müsstest dringend was klären, würde ich da gar nichts groß machen und einfach den Augenblick entscheiden lassen, ob du auf sowas eingehst. Vielleicht ist er nächstens schon wieder ganz anders drauf und wieder zurückhaltender.

Ihr habt beide Hormoneinschüsse....so dumm das auch klingt. Hormone haben nicht nur einen Einfluss auf die Körperentwicklung, sondern auch ganz massiv auf unsere Gefühle. Und dadurch, dass in der Pubertät die Hormoneinwirkung sehr stark ist, geht da schon mal alles durcheinander. Deshalb finden andere Menschen, die keine Teenager mehr sind, Teenager so schwierig im Umgang ….die Stimmungen können schon mal schnell wechseln. :-)

Also sieh es gelassen....in erster Linie ist es mal ein gutes Zeichen, er findet dich sicher nett....meine Pubertät ist schon länger her, aber ich erinnere mich schwach, dass ihr ungefähr in dem Alter seid, wo die Jungen plötzlich anfangen die Mädchen zu ärgern (wahrscheinlich haben sie plötzlich festgestellt, dass es Mädchen sind ;-) :-D )

0

Kann es sein, dass er diesen Kindergartenquatsch satt hat und vielleicht etwas anderes möchte, als nur gekitzelt zu werden.

Kindergartenquatsch? Wir sind doch nur beste Freunde.

0

Vielleicht verhält er sich absichtlich so, um dich zu den wildesten Spekulationen hinzureissen.

Verstehe ich gerade nicht, er ist mein bester Freund. Warum sollte er das denn wollen?

0

Was möchtest Du wissen?