Auf einer Veranstaltung mit dem Schlagstock erwischt

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn ich Richter wäre, dann würde ich gleich mal durch greifen mit einem Freizeiarrest. Warum trägt ein männliches Wesen einen Teleskopschlagstock mit sich rum, wenn er ihn nicht benutzen will? Der Richter kennt die Akte und wird sicherlich richtig entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein schlagstock ist nicht generell eine verbotene waffe. ist er nicht flexibel also aus stahl oder carbon sind sie legal ab 18 zu erwerben. das mitführen unterliegt aber dem nachweiß eines bedürfnisses zb beruflich. unter 18 gesetzlich verboten einen zu erwerben. da sollte derjenige der ihm den verkauft hat gleich mitbestraft werden. hoffentlich wird die strafe nich zu lasch das er auch was draus lernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon das Mitführen einer verbotenen Waffe ist strafrechtlich zu ahnden. Was auf denjenigen dann zukommt liegt in der Hand des Richters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun da unbelehrbar wird er einige Zeit einsitzen, so 8 Monate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MRmaniac
03.10.2010, 23:51

schwachsinn

0

Da kommt es jetzt drauf an ob es ein erlaubter oder ein Verbotener Teleskopschlagstock war. Da gibt es auch unterschiede. Auf jeden Fall ist es ein Verstoss gegen das Waffengesetz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von igormil
03.10.2010, 23:54

er führte einen verboteten mit sich mit

0

entscheidet der Richter. Ich hoffe daß er nicht zu lax bestraft wird, sondern endlich mal etwas draus lernt. Am besten wäre für den ein Antiagressionslager

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entweder paar Sozialstunden oder aber ne Geldstrafe mehr ned...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann es sein dass du das bist wenn ja .. es kommt darauf an ..:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von igormil
03.10.2010, 23:55

Nein, ich bin keine 17 mehr sondern bereits 20. Hier geht es nicht um mich.

0

es ist ein verstoß gegen den §42 des waffg

kannst dich selber reinlesen

welche strafen genau hngt von den gesammtumständen ab

dazu kann niemand was sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MRmaniac
03.10.2010, 23:59

sorry §2 abs 1 waffg

mein fehler

das stellt eine owi da

0

Was möchtest Du wissen?