Auf eine E-Mail reingefallen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie DarknessSpy schon sehr richtig gesagt hat, kommt ein Vertrag erst zustande, wenn du über alle Kosten aufgeklärt wurdest und zusätzlich einen Button angeklickt hast, der "kostenpflichtig bestellen", oder ähnlich klar ausdrückt, daß du ab jetzt bezahlen mußt.

War das nicht so, kannst du das anfechten. Buchen die ab, buch es zurück.

Schreib einen Brief per Einschreiben, in dem du von deinem Wiederufsrecht Gebrauch machst. Vorausgesetzt, der Betreiber der Seite hat seinen Sitz in Deutschland. Hat er nicht, handelt er sowieso nicht im Sinne unserer GEsetze und es passiert dir gar nix.

Danach kannst du dich entspannt zurücklehnen, weil du dann alles getan hast, um aus der Nummer rauszukommen.

Die Verbraucherzentralen halten Musterschreiben bereit, schau da mal im Internet vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die dürfen nichts machen auch wenn die mit anwälten drohen oder dir briefe von anwälten schicken wenn du nicht gemacht hast ignoriere es einfach ich hatte das auch mal

mfg, tony

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man dich vorher nicht gewarnt hat kannst du die seite klagen und muss auch nichts bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?