Auf eine Beziehung einlassen ohne gefühle?

10 Antworten

Ich an deiner Stelle würde es nicht tun.. Ich verstehe aber deine Situation, wenn aber rauskommt, dass du keine Liebe für empfindest wird es schlussendlich schmerzhafter werden für euch beide.. Sei ehrlich zu ihm, rede mit ihm darüber und mach ihm klar, dass du mehr Zeit benötigst.. Wenn er dich liebt, wird er es verstehen! Verbringt weiterhin viel Zeit miteinander aber auf einer freundschaftlichen Basis. Wenn du Glück hast, wird er dann vielleicht sogar versuchen, dein Herz zu erobern und damit erfolgreich sein:)

Gefühle könnten durchaus entstehen. Entscheidend hierbei ist, könntest du am Ende damit zurecht kommen, wenn es nicht eintritt und er am Boden zerstört ist? Ohne Gefühle eine Beziehung einzugehen mit dem Gedanken, dass es evtl. wird, ist ein großes Risiko, was ich niemals eingehen würde. Aber am Ende ist es deine Entscheidung, hör auf dein Herz und wenn es dir sagt, dass du es mit Ihm versuchen solltest, ist da evtl schon mehr als du denkst ;)

Mach dem Jungen nicht allzu große Hoffnungen wenn es für Dich nicht wirklich passt. Bleibt besser zunächst noch "nur" Freunde und schau wie sich das entwickelt.

Soll ich eine Beziehung eingehen trotz Zweifel?

Ich (20, w) habe einen Mann (22) kennengelernt. Wir verstehen uns super und lachen viel zusammen. Er ist auch sehr süss, zuvorkommend, unterstützend und liebevoll zu mir. Wir haben uns jetzt auch schon häufiger in der Freizeit getroffen und sind uns näher gekommen. Manchmal verhalten wir uns bereits wie ein Paar (Händchen halten, schmusen, küssen -> meist von ihm ausgehend). Für ihn bin ich schon seine Freundin, aber ich weiss noch nicht was ich von ihm will. Ich habe zwar Schmetterlinge im Bauch, aber irgendwie fühlt es sich nicht richtig an, ich habe nicht das Gefühl, dass ich mit ihm eine Beziehung für immer führen könnte. Ich suche auch nach Gründen die gegen eine Beziehung sprechen wie z.B dass er noch gar keine Erfahrungen mit Frauen hat, manchmal kindisch ist und mich ständig umarmt. Gleichzeitig bin ich noch nicht über meine letzte Beziehung hinweg (vor 6 Monaten aus und vor 3 Monaten noch mal näher gekommen). Ich wollte mich eifach auf die Sache mit ihm einlassen, aber irgendwie ist es mir noch nicht wohl dabei. Ich möchte ihn wirklich nicht verletzen. Soll ich mich überzeugen weiter zu machen, weil ja doch irgendwie Gefühle vorhanden sind und er ein unglaublich toller Mann ist, der mich richtig wertschätzt oder mit ihm darüber reden und einen Gang zurückschalten? Aber was wenn ihn das bereits verletzt, weil er sich bereits viel erhofft hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?