Auf Ebay kleinanzeigen betrugen 150€ überwiesen ware nicht erhalten Verkäufer meldet sich nicht seit dem ich das Geld überwiesen habe hilfe was tun?

5 Antworten

Warum verstehen das manche Leute einfach nicht, dass Ebay Kleinanzeigen kein Online-Verkauf ist. Man holt sich die Waren an der Haustür des Verkäufers, da Ebay Kleinanzeigen nur wie ein Flohmarkt zu sehen ist. Es gibt dort keinerlei rechtliche Absicherung. Ebay Kleinanzeigen ist nicht Ebay. Wer hier darauf eingeht, einer fremden Person Geld zu überweisen, ist, mit Verlaub, selber Schuld, wenn er nichts bekommt.

Es geht immer wieder durch die Presse, dass dort haufenweise Betrüger unterwegs sind. Nun hat es leider dich erwischt.

Du kannst zur Polizei gehen, und Anzeige erstatten. Wird aber nichts nützen, weil du bestimmt keine Daten von dem hast. Und wenn, dann sind sie sicher gefälscht. Das Geld wird weg sein.

Merke dir bitte für die Zukunft: Bei Ebay Kleinanzeigen überweist man niemandem Geld. Man holt es an der Haustüre ab, oder man kauft es besser woanders. Ich habe mir auch schon Sachen schicken lassen, die ich unbedingt wollte. Aber hier liegt meine Schmerzgrenze bei 15€ mit Versandkosten. Wenn die weg sind, kann ich es verschmerzen. Aber ich würde niemals für 150€ ohne Absicherung etwas kaufen.

Nimm es als Lehrgeld... .

7

Danke für deine Worte leider habe ich die 150€ überwiesen (letzte Woche Dienstag) angeblich ist das sein Personalausweis sein Personalausweis kommt aus Deutschland aber sein Iban fängt mit NL an ich hätte es wissen müssen :'( böse Menschen.

0
55
@jxkcnnj

Traraaaaa! Jeder Anfänger weiß, dass ein deutscher IBAN mit DE anfängt. NL ist Niederlande, also vergiss es. Melden würde ich es bei der Polizei, aber machen können die vermutlich nichts, außer du wärst eben einem auf den Leim gegangen, den sie gerade suchen... .

Die Polizei wird dich sowieso erstmal belehren, dass du mit 15 (ja ich hab´s gelesen) keine Onlinegeschäfte machen darfst. Lass das in Zukunft bitte bleiben, ich nehme mal an, dass das Geld bei euch auch nicht auf den Bäumen wächst. Und ich glaube auch kaum, dass deine Eltern damit einverstanden waren, denn Eltern sollten von den betrügerischen Machenschaften, die auf Ebay Kleinanzeigen abgehen, schon mal gehört haben, und wissen, dass man erst ab 18 Internetgeschäfte tätigen darf.

Wenn du wieder sowas kaufen willst, schau bei Ebay (nicht Kleinanzeigen), wo der Kauf über PayPal abläuft. Dann ist es abgesichert. Aber nichts mit Überweisung. Und mach bloß nicht selber einen Account auf, das ist verboten. Das müssen deine Eltern machen! Mindestalter für Ebay ist 18 Jahre.

2
7

Ja hast recht

0

Es dürfte doch inzwischen schon bei allen bekannt sein - bei EbayKleinanzeigen gilt Geld gegen Ware! Da überweist man nicht! Eine Überweisung kannst du auch nicht mehr zurückholen. Das Geld ist weg. Du kannst es natürlich anzeigen! Ändern wird das jedenfalls nichts an der Tatsache, dass dein Geld weg ist und du auch keine Ware bekommst.

Schreib ihn an.Geb ihm ein paar Tage Zeit.Wenn er sich gar nicht meldet geh mal zur Polizei.Von wo hast du das den bestellt kommt es z.b. aus China oder so?Ich habe was mal bestellt von China, ist bis heute bet angekommen aber waren zum Glück nur so 3€.

7

Deutschland

0

Was möchtest Du wissen?