Auf die Partition des anderen Betriebsysstemes zugreifen(Windows <---> Linux)?

5 Antworten

Windows und Linux verwenden unterschiedliche Dateisysteme. Die Windows-Dateisysteme sind dank vieler Stunden freiwilliger Arbeit für Linux bereits erreichbar. Andersrum sieht es leider anders aus. Microsoft hat kein Interesse auf fremde Dateisysteme zugreifen zu können. Aus ihrer Sicht gibt es nur das eine. Daher gibt es von Windows aus keine native Unterstützung um auf Linux-Dateisysteme zugreifen zu können.

Dennoch haben es einige Entwickler geschafft auch für diesen Weg Möglichkeiten bereitzustellen. Schau dir mal die Liste hier an: https://wiki.ubuntuusers.de/Linux-Partitionen_unter_Windows/ - such heraus welcher Weg für deinen Fall der Beste ist.

Wenn es dir um Datenaustausch zwischen den beiden Systemen geht, würde ich übrigens eine separate FAT32-Partition empfehlen. Dort können beide Systeme ohne Probleme zugreifen, schreibend und lesend.

Mit NTFS hat es geklappt danke :)

0

FAT32 auf einer Festplatte ist doch Asbach uralt ---> Datei/Ordnergrößenbeschränkung  ;)

PFe

1

Hallo

Nun möchte ich gerne eine Partition erstellen auf die beide Betriebssysteme zugreifen können. Wie kann ich das anstellen?

  • Indem Du die Partition mit einem Dateisystem formatierst das von beiden Betriebssystemen gelesen und beschrieben werden kann.
  • Ohne zusätzliche Software kommt da eigentlich nur NTFS in Frage.

Von Linux aus kann ich auf alle Partitionen zugreifen, aber von Windows
10 aus kann ich nur auf die eine Partition zugreifen, wieso ist das so?

  • Weil es Microsoft in den vergangenen 25 Jahren nicht geschafft und gewollt hat die benötigten  Treiber in ihr OS einzubauen.
  • GNU/Linux kann mit nahezu allen verfügbaren Dateisystemen umgehen (mir fällt gerade nur HFS und APFS ein, von Apple, wo das nicht geht)

Linuxhase

Mit NTFS hat es geklappt danke^^ Und finde es auch richtig assi von Microsoft das die sich nicht kooperativ mit anderen Betriebssystemen zeigen.

0
@Kostros

@Kostros

Mit NTFS hat es geklappt danke^^

Du solltest aber wissen das man auf diesem Dateisystem keine Linux-Rechte verwalten kann.

Und finde es auch richtig assi von Microsoft das die sich nicht kooperativ mit anderen Betriebssystemen zeigen.

Naja immerhin sind sie jetzt Sponsor von openSource:

http://www.linux-magazin.de/NEWS/Microsoft-wird-Sponsor-der-Open-Source-Initiative

Wie immer man das nun finden soll. Ich nehme deren Geld gerne an, aber wirklich trauen tu ich denen nicht, die haben bestimmt nicht plötzlich Ihr Herz entdeckt.

Linuxhase

0

Hi,

wenn du Daten austauschen willst,zwischen Linux und win,dann erstelle dir eine NTFS-Partition.

Dort können beide Systeme zugreifen. Windows ist halt eindimensional und Linux multitasking-fähig ;)

PFe

Hat geklappt danke :D

0

eindimensional und Linux multitasking-fähig

beide Dinge haben aber grundsätzlich nichts miteinander zu tun.

Seit Windows95 sind auch Microsoft-Betriebssystem multitask-fähig, denn das heißt nicht anderes als dass mehre Programme gleichzeitig laufen können, wobei hier gleichzeitig "in kleinen Abschnitten abwechselnd" bedeutet.

Wenn Windows kein Programm hat, das auf ext- oder btrfs- oder xfs- oder reiserfs- ...  File-Systeme zugreifen kann, dann hat das Management von Microsoft keinen Entwicklungsauftrag an seine Entwickler gegeben, denn das würde Linux aufwerten.

0

Linux Mint Partition lässt sich nicht löschen?

Hallo, auf meinem PC befinden sich Linux Mint und Windows 10. Jetzt wollte ich ich Linux löschen, weil es zwischen meiner Windows Partition und einer 450GB nicht zugeordneten Partition ist und ich sie nicht Verbinden kann. Leider geht das weder vom Datenträger Menü noch durch DiskPart. Nach der eingabe "delete partition override" kommt die Fehlermeldung.

"Fehler beim Dienst für virtuelle Datenträger: Der Vorgang wird vom Objekt nicht unterstützt.

Der angegebene Befehl oder die angegebenen Parameter werden auf diesem System nicht unterstützt."

Windows 10 ist auf einer SSD gespeichert. Auf meiner HDD sind nur gespeicherte Sachen in Windows und Linux Mint.

Wie kann ich Linux löschen ? Danke für die Hilfe!

...zur Frage

Linux richtig auf der Partition installieren

Hallo, also folgendes: ich habe 3 Partitionen, ich möchte auf der zweiten Linux Mint installieren. Auf dieser Partition ist auch bereits Windows installiert, also, wenn ich da jetzt Linux installiere, kann ich dann Windows nicht mehr benutzen? Aber die Dateien von Windows bleiben erhalten, oder? Und ich muss dann auch die entsprechende zweite Partition als Bootloader angeben, oder?

...zur Frage

Linux Mint neben Windows 10 installieren brauche ich eine swap Partition wenn ich 16GB RAM habe?

Jemand hat diese erstellt jedoch bin ich mir nicht ganz sicher ob ich das bei 16GB wirklich benötige.

...zur Frage

Linux Mint Partition löschen

Hallo,

ich habe auf meinem Rechner Linux Mint als zweites Betriebssystem neben Win 7 installiert. Da ich nun auf meinem Notebook ausschließlich auf Linux umgestiegen bin würde ich Linux auf dem Rechner gerne löschen und die komplette Festplatte Windows 7 zur Verfügung stellen. Nun habe ich mich eingelesen und komme doch nicht weiter: Erstmal GRUB durch EasyBCD loswerden, richtig? Und anschließend die Linux Partition mit Win 7 löschen, aber die Frage ist: Welche Partition ist Linux? Unter der Datenträgerverwaltung werden mir 7 ganze Partitionen angezeigt, nur zwei davon tragen einen Namen: "ACER", "SYSTEM RESERVED". Bei den anderen handelt es sich beim Status um "primäre Partitionen", bzw. eine Wiederherstellungspartition. Wie ist nun also mein genaues vorgehen, um Linux Mint loszuwerden und GRUB auch gleich mit? Da ich ein ziemlicher Laie bin würde ich mich über eine ausführliche Antwort freuen.

MfG

Bene.

...zur Frage

Linux Mint Partition?

Hallo,

ich versuche gerade Linux Mint zu installieren. Die entsprechende Partition ist ca 230GB groß, aber bei der Installation bekomme ich nur den Fehler, dass die Partition min. 5.6GB groß sein soll. Wie kann ich weiter machen?

...zur Frage

Windows Partition unsichtbar machen

Guten Abend, ich habe vor einigen Tagen meinen Hauptrechner neu aufgesetzt, es sind nun 2 Betriebssysteme drauf (Windows & Linux), das Windows System ist lediglich für Spielereien etc. gedacht und da mein Sohnemann auch gerne mal Computer spielt, und sich gerne mal daran versucht ganz ausversehen und unbewusst Systeme zu zerschießen, wollte ich mich hier mal erkundigen ob Jemand mir sagen kann, wie ich die Linux Partitionen unter Windows ausblenden könnte, ohne dass es den Linux Betrieb beeinflusst.

Denn wenn man auf eine der Partitionen klickt, erscheint ja direkt ein Dialog zur Formatierung der Partition, was natürlich nicht passieren soll...

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?