Auf deutsch Bitte:D?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich versuch mal das zu erklären was ich verstehe:😊
Ödg: ösophagiale duodenoskopie= Spiegelung der Speiseröhre,Magens und des 12-Fingerdarms..
Ob= ohne Befund
V.a. HP gastritis= verdacht auf eine Helicobacter pylorie-assoziierte Magenschleimhautentzündung-- da gegen bekommt man Antibiotikum und nen magenschutz-- siehe triple Therapie
Antrum rötung = rötung des mageneingangs
D.d = differentialdiagnose
Sprue= durchfall
Ced= hat irgendwas mir Morbus crohn/ colitis ulcerosa ( chron. Durchfallerkrankung) zu tun..
Hoffe ich konnte etwas helfen 😉
Dann mal gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung
Arteloni 12.05.2016, 13:38

fast richtig ;-)

Sprue ist eine anderer Name für die Gluten-sensitive Enteropathie oder auch Zöliakie genannt. Eine Autoimmun Erkrankung

CED bedeutet "Chronisch Entzündliche Darmerkrankung"

2
Wurzelchen86 12.05.2016, 13:50

hihi.. Lange her ist es bei mir mit der inneren Medizin😅 aber ein bisschen ist noch hängen geblieben.. Danke für den Hinweis

0
helloberlin123 12.05.2016, 21:33

Übrigens sollte das eine positive Bewertung sein aber bin auf den andren gekommen:/ aber du hast mir voll geholfen:)

0
Wurzelchen86 12.05.2016, 23:48

😊 immer wieder gerne

0

ÖGD = Ösoephagus=Speiseröhre; Gastral = Magen; D = Duodenum. Bedeutet also dass bei der Magenspiegelung diese Strukturen begutachtet werden. Antrum = ein Teil des Magens. Bei Dir scheinbar minimal gereizt. Zwölffingerdarm alles unauffällig, Verdacht auf Magenschleimhautentzündung, Ausschlussdiagnose Sprue, Ausschluss ( CED hab ich grad nicht auf dem Schirm)

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

An einer Stelle ist die Magenwand gerötet, ansonsten ist nichts zu sehen. Weiter wird aufgezählt, welche Krankheiten es sein könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Diese Frage beantwortet dir ausführlich und umfassend dein behandelnder Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?