Auf der Suche nach einem Zitat

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beglückt ist der, der so des Lebens Rolle spielt, dass, wenn der Vorhang fällt, er keine Rolle fühlt.

Beglückt, wer in der Welt So seine Rolle spielt, Daß, wenn der Vorhang fällt, Er keine Reue fühlt.

An einer Kapelle bei Saas unweit Steyr.

http://www.etika.com/d98/98b29.htm

Das habe ich gefunden. Es weicht etwas von deinem Satz ab

Stimmt. Gibt es irgendwo eine Angabe, wie alt das ist. Meins ist (ich habe gerade bei der Besitzerin des Bildes nachgefragt, auf dem der Spruch zu sehen ist) aus dem Jahr 1773. Kannst du mir da nochmal helfen?

0

Seine Entwicklung war so, daß er im Laufe seines lebens zwar brav alle die Rollen erfüllt hat, die man von ihm erwartet hat: Als Schüler, als Lehrling, als Ehemann, als Erfolgreicher, als Opa - aber jetzt - zum Lebensende darf er endlich sein /und/oder hat es geschafft, seine eigene Natur zu leben. Er ist ganz er selbst und spielt keine Rollen mehr !

Das hat Überschneidungen mit den Lehren der japanischen Kampfkünste, wonach Du als vollendeter Meister - z.B. mit dem ersten DAN-Grad - wieder unbefangen über die Matte gehst, wie ein Anfänger.

Beglückt, wer in der Welt So seine Rolle spielt, Daß, wenn der Vorhang fällt, Er keine Reue fühlt.

An einer Kapelle bei Saas unweit Steyr.

Was möchtest Du wissen?