Auf der Einladung steht "dunkler Anzug". Was beduetet das für Frauen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der Dresscode "dunkler Anzug" bedeutet, dass der Träger einen schwarzen Anzug mit einem einfarbigen Hemd (am besten in Weiß) mit Doppelmanschette und Manschettenknöpfen trägt. Wichtig: dazu gehören elegante schwarze Schuhe. Die Dame trägt ein elegantes Kostüm oder Kleid, wie zum Beispiel das „kleine Schwarze“.

Das ist aus dem Knigge, und darauf kann man sich verlassen.

Das kommt auch schon ein wenig auf die Veranstaltung an. Dunkler Anzug für Männer soll sicher nur bedeuten "Keine Jeans" oder zu salopp.

Ich würde sagen, etwas elegantes. Sei es ein schickes Kleid, ein schicker Rock mit Bluse und Blazer oder ganz schlicht einen Hosenanzug. Dunkel ist zwar nicht Pflicht, aber empfehlenswert, da wohl die meisten Gäste dunkel tragen werden. :-)

Wird auf einer Einladung der Bekleidungsvermerk ,,dunkler Anzug" veröffentlicht, bedeutet das für die Damen: Elegante Tageskleidung ist die richtige Wahl. Ein Abend- oder Cocktailkleid sowie ein wirklich festlicher Hosenanzug wären ,,overdressed". Solche Kleidungsstücke passen, wenn um ,,festliche Kleidung", ,,Abendkleidung" oder ,,Smoking" gebeten wird. http://www.stil.de/knigge-tipps/index.php3?id=1069&archiv=1&rubrik=1

gar nichts.

Dem Anlass entsprechende Kleidung (in allen Farben) stört da kaum. Soll heißen wenn es ein Abendkleid in rot ist, wird sich niemand daran stören (wobei, das kommt ja jetzt schon wieder auf den Anlass an....)

Gibt es da nicht das Standard-"Kleine Schwarze" von Coco Chanel? Das ist doch extra für solche Gelegenheiten keeirt worden, nicht? Aber ich lasse mich als Mann auch gern belehren...ggg (immerhin kann ich sehr gut einparken).

dunkler Rock weiße Bluse Hosenanzug dunkel geht auch ist aber nicht so sehr erwünscht

oder Abendkleid bzw. Garderobe

Zum dunkelen Anzug des Partners passendes Outfit.

Abendgarderobe für Frauen.

Das wird peinlich für die arme Frau...

0

Das "kleine Schwarze"!

Was möchtest Du wissen?