auf der autobahn rechts "vorbeifahren"

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

genau stehts in der StVO §7Abs.2/2a:

(2) Ist der Verkehr so dicht, dass sich auf den Fahrstreifen für eine Richtung Fahrzeugschlangen gebildet haben, so darf rechts schneller als links gefahren werden.

(2a)Wenn auf der Fahrbahn für eine Richtung eine Fahrzeugschlange auf dem jeweils linken Fahrstreifen steht oder langsam fährt, dürfen Fahrzeuge diese mit geringfügig höherer Geschwindigkeit und mit äusserster Vorsicht rechts überholen.

Ansonsten gilt es als rechts überholen und ist verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlBarto
28.11.2010, 22:25

bei einem Fahrzeug isses ja keine Schlange,also verboten...oder????

0
Kommentar von kraftfahrzeug
28.11.2010, 22:28

Genau so und nicht anderst !

0

Ich bin jetzt nicht sicher, ob das schon ein Vergehen (also eine Straftat) oder nur eine Ordnungswidrigkeit ist, wobei ich vom letzteren ausgehe. Aber es ist in jedem Fall verboten. Wenn du an dem vorbei willst, mußt du links an ihm vorbei. Selbst wenn er mit 100 km/h auf der ganz linken Spur fährt, mußt du halt hinter ihm fahren und warten, bis er hoffentlich irgendwann mal kapiert, daß er nach rechts zu gehen.

Rechts überholen darfst du an sich nur, wenn es sich staut und du somit eine Wagenkollonne auf links von dir passierst. Aber auch dann darfst du höchtens 80 km/h fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kraftfahrzeug
28.11.2010, 22:26

Hierbei handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit. Verletzung der STVO > Ordnungswidrigekeit. Das STVG würde hier nicht verletzt foglich keine Straftat.

0

in deutschland ist das in der stvo genau geregelt. zum einem gibt es das sogenannte rechtsfahrgebot, das besagt, wenn die rechte spur frei ist, muß der fahrer immer auf die rechte spur wechseln. wenn du also jemanden überholen möchtest und die äußerste linke spur ist besetzt, gibt es zwei möglichkeiten. 1.) es ist erlaubt und zählt nicht als drängeln, wenn ich mich von weitem per lichthupe bemerkbar mache, so das der vorraus fahrende die möglichkeit hat nach rechts zu wechseln. 2.) mußt du warten, bis die linke spur frei ist oder der vorraus fahrende auf die rechte spur gewechselt hat. ein rechts überholen ist auf der autobahn verboten und stellt eine ordnungswidrigkeit dar. eine ausnahme bilden 4 spurige straßen in ortschaften. dort ist nicht genau geregelt, ob ein überholen erlaubt ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem solchen Fall hätten Sie rechtsüberholt. Ein Ein und Ausschervorgang ist hierfür vollkommen unerheblich. Die Verkehrsordnungswidrigkeit sehe ich hier als voll erfüllt an, da Sie ja links überholen könnten. Anderst sieht auf einer zweispurigen Autobahn aus. Wenn er über längere Zeit eine massive Behinderung auf der Linkenspur vorgenommen wird so ist ein legimes Rechtsüberholen denkbar. Die Regelung mag in diesem Fall sinnfrei sein aber es nunmal Gesetz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihn überholen willst, fahre 2 Spuren weiter nach links, dh. auf die Überholspur. In Deutschland gilt ein Rechtsfahrgebot, das heißt auf der rechten Spur, egal ob mitte oder links darf nur überholt werden, nach dem Überholvorgang muss man sich wieder rechts einordnen. Wenn der auf der mittleren Spur da fährt, obwohl rechts frei ist, verstößt er gegen das Rechtsfahrgebot. Und du auch wenn du rechts überholst. Rechts überholen ist nur bei Staus und sehr langsam rollenden Verkehr erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rechts darf man nicht überholen. Das Auto auf der mittleren Spur muss auf die rechte wechseln wenn es zu lahm ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kraftfahrzeug
28.11.2010, 22:27

Falsch ! Das Rechtsfahrgebot gilt nicht für den mittleren Fahrstreifen !

0

Rechts darf nicht überholen werden, außer bei stockendem Verkehr. Bei 120 Kmh kann man aber nicht von stockendem Verkehr reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch rechts vorbeifahren ist verboten.Passiert etwas,bist du dran.Im Stau ist es was anderes,weil's verkehrsbedingt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn kein Stau ist oder zähflüssiger Verkehr, dann ist es Verboten Rechts vorbei zu fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist Super,würd mich auch interessieren, während sich über "Raser" immer groß aufgeregt wird stört es kaum einen das in Deutschland das "Rechtsgebot" herrscht und die Mittelspurkricher genauso bestraft gehöhren wie die "bösen Raser".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, ist es nicht. irgendwo ist das auch rechtlich beschrieben, musste mal googlen oder so. viele meinen, das wäre schon ein vergehen und deuten dann an, einen anzuzeigen. es ist aber nicht so. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mobekka
28.11.2010, 22:23

wenn er durchgängig weiterfährt, ist es KEIN überholen

0

wenn du erwischt wirst, kostet es strafe. überholen nur von links.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte an "DH" und "hilfreichste Antwort" denken. Danke :) Und nein damit meine ich nicht unbedingt meine Antwort, finde es nur sehr schade, wenn sich Leute mühe machen und dafür nicht "belohnt" werden. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena2611
28.11.2010, 22:41

danke.

0

Das ist trotzdem rechts überholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena2611
28.11.2010, 22:21

ja

0

Auf die Antworten bin ich gespannt. Frag mich das nämlich auch so ab und an. Also, danke für Deine Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?