Auf der Autobahn geblitzt, 34 kmh zu viel und in der Probezeit..

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bußgeld: 120,00 Euro
Gebühren und Auslagen: 23,50 Euro
Punkte: 3 Punkte

Schriftliche Anordnung mit darin enthaltener Fristsetzung zur Teilnahme an einem Aufbauseminar (Info) durch die örtlich zuständige Fahrerlaubnisbehörde sowie einmalige Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre. Die gebührenpflichtige Anordnung kann in der Praxis solange erfolgen, bis der Verstoß aus dem Verkehrszentralregister in Flensburg getilgt wird.

Du kannst zumindest versuchen, einen Antrag auf Ratenzahlung zu stellen, die sind aber nicht verpflichtet, das zu genehmigen. Deinem Vater würde ich raten, nicht die Schuld auf sich zu nehmen: Wenn du erwachsen sein willst, musst du lernen, mit den Konsequenzen deines Handelns zu leben. Alles andere ist für Kinder.

Lass Dein Vater doch nicht für etwas geradestehen, was Du verursacht hast. Du musst schon zu Deinen Fehlern stehen. Wenn Du Glück hast, musst Du kein Aufbauseminar machen, allerdings die Punkte und die Geldstrafe einstecken.

Geblitzt, anderen Fahrer hat Schuld auf sich genommen aber nun doch Halter Post bekommen!

Hallo, ich wurde geblitzt und mein Bruder hat die Schuld freiwillig auf sich genommen, aber nun habe ich als Halter des Fahrzeugs den Bußgelbescheid bekommen. Dort steht aber nichs von drinnen das ich als Fahrer eindeutig identifiziert wurde, sondern nur das mir die Ordnungswidrigkeit vorgeworfen wird. Was soll ich nun machen, weil ich ungerne das zugeben will da ich dann ein Aufbauseminar besuchen muss und meine Probezeit sich verlängert.

...zur Frage

1 Punkt während der Probezeit

Hallo,

ich wurde mit 21 km/h zu schnell** während, meiner Probezeit** geblitzt.

Habe heute ein Anaschreiben erhalten, mit einer Rechnung von 103,50 €, wobei 80 € die eigentliche Strafe sind und die restlichen 23,50€ Gebühren.

Außerdem habe ich laut diesem Anschreiben ein Punkt in Flensburg, was ich auch nachvollziehen kann.

Was mich wundert sind die 23,50 € Gebühren! Und, es stand nichts von Probezeitverlängerung und auch nichts vom Aufbauseminar.

**** Meine Frage ist kann ich jetzt sicher gehen das ich nichts mehr vom Regierungspräsidium hören werde, da ich gleich die Rechnung bezahlt habe****

...zur Frage

21 kmh zu schnell - wie viel bin ich wirklich gefahren?

Hallo Leute, Als ich heute nach Hause gefahren bin war ich in Gedanken und bin anstatt 70 kmh 91 kmh gefahren. Ich hab nicht mitbekommen dass ich geblitzt wurde, aber da ich in der Probezeit noch bin, habe ich weng ein komisches Gefühl.

Ich wollte wissen ob mir jemand ungefähr sagen kann, wie viel ich wirklich gefahren bin? Es wird ja noch tolleranz von glaube ich 5kmh abgezogen und der Tacho zeigt ka auch mehr an, als wie man wirklich fährt.

Danke schon mal! Und bitte blöde Kommentare sparen

...zur Frage

Geblitzt verlängerte probezeit, was droht?

Hallo,

Ich hatte am November 2015 ein Aufbauseminar besucht welches ich im Dezember 2015 abgeschlossen hatte, weil ich innerorts 23kmh schneller gefahren bin.

Ich wurde WÄHREND des Seminars erneut mit 25kmh zu schnell geblitzt.

Da kam lediglich nur Doppeltes Bußgeld sowie ein Punkt.

Nun wurde ich nach 2 Jahren erneut geblitzt leider.

Es war in ein 30er Zone. Wo ich ca. Mit 60-65 kmh gefahren bin.

Was droht mir jetzt?

Die 2. Maßnahme in der Probezeit gilt ja erst wenn ich das aufbauseminar vollständig absolviert hab.

...zur Frage

Führerschein aufbauseminar/was ist es?

Vor 3 Monaten wurde mein Bruder geblitzt 3 Wochen kam schon das Foto 24 kmh zu schnel, er hat seine Strafe gezahlt und damit hat es erledigt dachten wir, heute kam ein Brief das er in den nächsten 3 Wochen oder so ein aufbauseminar machen muss, was genau ist das ? Wie viel kostet es und kann man da durchfallen ? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?